Erfahrener Szimayer und viel Nachwuchs für die Löwen

So sieht er aus, der neue KSV Hessen Kassel

+
Das sind die bisherigen Neuen bei den Löwen: hinten von links David Lensch, Admir Saric, Michael Voss, Sebastian Szimayer. Mittlere Reihe Laurin Unzicker, Jan-Erik Leinhus, Arne Schütze, Brian Schwechel und vorn Niklas Neumann.

Kassel. Nun trainieren sie also. Und spielen auch schon. Am Dienstag gewann der KSV Hessen Kassel sein erstes Testspiel im Rahmen der „Tour de Nordhessen“ bei der SG Werratal mit 8:0 (2:0).

Und das mit einer Mannschaft, in der vieles neu ist. Ein Blick auf die feststehenden Neuzugänge:

Niklas Neumann (18), Tor. Kommt zwar aus Kaiserslauterns U 19 zu den Löwen, stammt aber aus der Region. Geboren in Besse, spielte für Edermünde und den KSV Baunatal, eher er ins Internat des Zweitligisten wechselte.

Sebastian Szimayer (27), Angriff. Erfahrenster Neuzugang. bestritt letzte Saison für Eintracht Trier 24 Spiele und erzielte 2 Tore. Davor unter anderem bei Wehen-Wiesbaden, Mannheim und Erfurt, für das er 26 Drittligapartien machte.

Admir Saric (22), Angriff. Kommt aus der Reserve des SC Paderborn, für die er verletzungsbedingt nur 9 Spiele bestritt. Ist in Basel geboren.

Brian Schwechel (18), Mittelfeld. Stammt aus Freienhagen, spielte aber fünf Jahre in der Jugend der Löwen. Wurde bereits zu Sichtungslehrgängen für die U-19-Nationalmannschaft eingeladen.

Laurin Unzicker (19), Mittelfeld. Ebenfalls aus der KSV-A-Jugend. Stammt aus Korbach, spielte auch in Vellmar und Paderborn.

Arne Schütze (19). Mittelfeld. Wechselte vergangenes Jahr aus der Jugend der TSG Wieseck zu den Junglöwen.

Michael Voss (18), Abwehr. Der Außenverteidiger ist seit der B-Jugend beim KSV. Kam ebenfalls vom KSV Baunatal. Nach einem Kreuzbandriss im Aufbautraining.

David Lensch (19), Sturm. Der fünfte Neue aus der A-Jugend. Stammt aus Kassel, ebenfalls seit der B-Jugend im Verein. Jan-Erik Leinhos (20), Mittelfeld. Aus der Reserve hochgerückt in die Erste. Wechselte 2013 aus Baunatal zu den Löwen. Erzielte in der letzten Verbandsliga-Saison in 27 Spielen 5 Tore.

„Tour de Nordhessen“: Testspiel gegen die SG Werratal

Am Dienstag vor 450 Zuschauern auf dem Sportplatz in Hedemünde wehrte sich die SG Werratal tapfer, doch der Sieg der Löwen war frühzeitig klar. Szimayer und Schwechel trafen vor der Pause. Nach dem Wechsel kam der große Auftritt von Rolf Sattorov, der vier Tore am Stück bis zum 6:0 erzielt. Benedikt Zahn, wie Jan-Philipp Häuser Testspieler, traf zum, 7:0, Sergej Evljushkin zum deutlichen Schlussergebnis.

KSV, Hälfte 1:  Hartmann - Schmik, Albrecht, Künzel, Rakk - Brill - Saric, Schwechel, Bravo Sanchez, Schütze - Szimaier

Hälfte 2: Kliebe - Leinhos, Häuser, Künzel, Gülsen - Saric, Evljuskin, Korb, Schütz - Zahn, Sattorov

Der Kader des KSV Hessen Kassel Saison 2017/2018

Tor: Niklas Hartmann, Niklas Neumann, Valentin Kliebe

Abwehr: Sergej Schmik, Steven Rakk, Tim-Philipp Brandner, Niklas Künzel, Lucas Albrecht, Michael Voss

Mittelfeld: Sascha Korb, Sergej Evljushkin, Frederic Brill, Marco Dawid, Nael Najjer, Brian Schwechel, Laurin Unzicker, Arne Schütze, Jan-Erik Leinhus, Adrian Bravo Sanchez

Angriff: Sebastian Schmeer, Admir Saric, Sebastian Szimayer, David Lensch

Abgänge: Tobias Damm, Henrik Giese, Piotr Gorczyca, Nicolai Lorenzoni, Yassine Khadraoui - Nedim Pepic, Mounir Boukhoutta

Offen: Rolf Sattorov, Tim Welker, Mohammed Gülsen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.