Wochenspieltag abgesagt

Spektakel in Bahlingen: KSV Hessen kommt dreimal zurück und verliert dennoch 4:5

Lukas Iksal.
+
Seine Tore reichten nicht: Lukas Iksal.

Was für ein Spiel des Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel beim Bahlinger SC. Dreimal lagen die Löwen zurück – und glichen wieder aus.

Kassel/Bahlingen – Am Ende war es ein umstrittener Foulelfmeter, den Ex-Löwe Hasan Pepic für die Bahlinger zum 5:4 verwandelte und damit das Spiel entschied.

Es war ein Spektakel im Kaiserstuhlstadion in Baden-Württemberg vor 460 Zuschauern. 13 Minuten waren gespielt, da waren bereits drei Tore gefallen. Zwei für das Heimteam, eins für den KSV. Den frühen Rückstand durch Santiago Fischer (4.) glich Lukas Iksal aus (11.). Doch nur kurze Zeit später war es erneut Fischer, der die Bahlinger wieder in Führung brachte (13.). Einen Tag nach dem 37. Geburtstag von Löwen-Trainer Tobias Damm bewiesen seine Spieler aber Moral. Mahir Saglik sorgte für das 2:2 (24.). Doch noch vor der Pause der erneute Rückstand: Amir Falahen erzielte das 3:2, der KSV lag wieder hinten. Bahlingens Doppeltorschütze Fischer war da schon verletzt ausgewechselt worden.

Nach der Habzeit der nächste Tiefschlag: Tim Probst erzielte das 4:2 für den SC. Doch die Löwen gaben nicht auf – und kamen durch den zweiten Treffer von Iksal (56.) und einen verwandelten Foulelfmeter von Mahir Saglik (66.) zum erneuten Ausgleich. 4:4.

In der Schlussphase war in beide Richtungen alles drin. Doch eine Minute vor Ablauf der regulären Spielzeit bekamen die Bahlinger dann einen sehr umstrittenen Strafstoß zugesprochen. Ex-Löwe Pepic verwandelte zum 5:4 für Bahlingen (89.).

Wie es mit der Regionalliga Südwest nun weitergeht, steht immer noch nicht fest. Die Liga teilte am Samstag mit, dass sie noch nicht von allen Bundesländern Rückmeldungen erhalten habe und der Wochenspieltag deswegen vorsorglich abgesagt wird. Damit fällt das Heimspiel des KSV am Mittwoch gegen Großaspach aus.

Anmerkung: In unserer ersten Version haben wir von zwei Toren von Lukas Iksal und zwei von Mahir Saglik geschrieben. Weil in den Statistiken Iksal als dreifacher Torschütze geführt wird, haben wir den Artikel angepasst - und nun wieder in die ursprünglicher Version geändert. Denn nach Rücksprache mit den Spielern steht fest, dass Saglik den zweiten KSV-Treffer erzielt hat. (Maximilian Bülau)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.