Sport 1 überträgt zwei Heimspiele aus dem Auestadion

Spielplan ist da: KSV Hessen Kassel dreimal live im TV

Kassel. Dreimal wird Fußball-Regionalligist KSV Hessen in der kommenden Saison live im Fernsehen zu sehen sein.

Der TV-Sender Sport 1 überträgt neben den Heimspielen gegen Mannheim (Montag, 21. September, 20.15 Uhr) und Trier (Dienstag, 6. Okober, 20.15 Uhr) im Kasseler Auestadion auch den Rückrundenauftakt bei den Offenbacher Kickers. Das wurde jetzt auf der Staffeltagung bekannt.

„Das ist schon unglaublich“, sagt KSV-Chef Hans·Jochem Weikert. „Es zeigt aber auch, dass unsere akribische Arbeit und positive Entwicklung deutlich wahrgenommen wird und unterstreicht, dass wir in den letzten Wochen und Monaten nicht allzu viel falsch gemacht haben“, sagt Vorstandskollege Dirk Lassen. „Das räumt uns weitere Möglichkeiten in der Vermarktung ein“, ergänzt Weikert.

Zudem wurde auf der Tagung der Spielplan detailliert festgelegt. Los geht’s für die Löwen ja bekanntlich am 31. Juli um 19 Uhr mit einem Heimspiel gegen die Offenbacher Kickers.

Weitere Besonderheiten

Die Partie bei Wormatia Worms (Samstag, 22. August, 14 Uhr) wird in Ludwigshafen ausgetragen, da in Worms ein neuer Rasen verlegt wird. Das Auswärtsspiel beim Aufsteiger SV Saar 05 Saarbrücken (Samstag, 12. September, 14 Uhr) findet im Ludwigspark in Saarbrücken statt. Noch nicht terminiert wurde die Partie in Kaiserslautern (23. bis 25. Oktober). KSV-GeschäftsstellenleiterTorsten Pfenning bleibt Ligasprecher der Regionalliga Südwest. (red)

Den kompletten Spielplan können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.