Derby gegen Offenbach steigt am 5. Februar

KSV startet am Sonntag ins Training

Bald wieder auf dem Platz: Tobias Cramer. Foto:  Hedler/nh

Kassel. Noch drei Tage, dann nimmt auch der KSV Hessen Kassel wieder das Training nach der Winterpause auf. Ab Sonntag bereiten sich die Löwen auf die Restserie in der Fußball-Regionalliga vor.

Zwei Tage später steht auch schon das erste Testspiel auf dem Programm. Am kommenden Dienstag ab 18.30 Uhr wird das Team von Trainer Tobias Cramer dem Verbandsligisten SSV Sand gegenüberstehen.

Indes ist auch der Nachholtermin für das im Dezember ausgefallene Spiel gegen die Offenbacher Kickers festgelegt worden. Weil am Wochenende des 2. bis 4. Februar der Skisprung-Weltcup in Willingen stattfindet, bei dem 30 000 Besucher erwartet werden, konnte die Begegnung weder am Samstag noch am Samstag ausgetragen werden. Da Sport1 wie ursprünglich geplant das Hessenderby live im Fernsehen überträgt, stehen sich beide Teams nun am Montag, 5. Februar, ab 20.15 Uhr im Auestadion gegenüber.

Bereits gekaufte Karten für das Spiel am 10. Dezember 2017 behalten ihre Gültigkeit. Wer seine Tickets nicht nutzen kann, kann diese bis zum 5. Februar in der Geschäftsstelle des KSV zurückgeben. Diese ist ab dem 16. Januar jeweils dienstags, donnerstags und freitags vor Heimspielen von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Nach dem Derby werden keine Karten mehr zurückgenommen. (tor)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.