Dieck trifft beim Remis im Saarland

Nach 1:1 in Homburg: KSV bleibt vorn

Homburg. Das ist ein Unentschieden, das sich wie ein Sieg anfühlt: Während der KSV Hessen, der Tabellenführer der Fußball-Regionalliga Südwest, beim FC Homburg ein 1:1 schaffte, patzte Verfolger Elversberg erneut.

Die Saarländer mussten bei der Reserve des FSV Mainz 05 eine 1:2-Niederlage hinnehmen. Und auch die anderen Verfolger kamen nicht näher, denn die Reserve des 1. FC Kaiseslautern kam in Pfullendorf nicht über ein 0:0 hinaus. 0:0 endete übrigens auch die Partie zwischen Trier und Großaspach.

Steffen Dieck kam in der 62. Minute für Sebastian Schmeer auf das Feld und brachte den KSV nur sechs Minuten später in Führung. Allerdings währte die Freude nur neun Minuten, denn Dennis Gerlinger erzielte den Ausgleich zum 1:1, das schließlich auch der Endstand war.

Kassels Trainer Uwe Wolf sah die zweite Halbzeit von der Tribüne aus, da er sich mit Schiedsrichter Justus Zorn angelegt hatte. (geb)

KSV Hessen Kassel: Nulle - Becker, Müller, Rahn, Hammann - Pinheiro, Riske - Mayer, Gallus (76. Gaede), Schmeer (61. Dieck, 88. Dawid) - Henel. - Zuschauer: 2200 - Schiedsrichter: Zorn (Freiburg) - Tore: 0:1 (68.) Dieck, 1:1 (77.) Gerlinger.

Hier: Ticker auf fupa.net zum Nachlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.