Trainer-Kongress in Kassel

Was war denn da los? Ex-KSV-Trainer Cramer zurück im Auestadion

+
Wieder im Auestadion: Tobias Cramer leitete eine Einheit mit der U19 des KSV Hessen für den Trainer-Kongress.

Was war denn da los? Tobias Cramer trainiert den KSV Hessen Kassel. Im Rahmen des Trainer-Kongresses stand der ehemalige Coach wieder im Auestadion auf dem Platz.

Seinen Nachfolger Dietmar Hirsch traf er beim Empfang des Internationalen Trainer-Kongresses (ITK) in Kassel am Sonntag das erste Mal. Einen Tag später stand Tobias Cramer dann wieder im Auestadion und leitete eine Einheit. Seine Spieler waren etwas jünger als im vergangenen Jahr. Es war die U19 des KSV Hessen Kassel. Bahnt sich da etwa eine spektakuläre Rückkehr beim Fußball-Hessenligisten an? Wir fragen: Was war denn da los?

Ein schnelles Comeback beim KSV wird es nicht geben. Cramer, der die Löwen drei Jahre lang als Cheftrainer betreut hatte und dessen Vertrag im Sommer ausgelaufen war, nahm selbst am Kongress teil und leitete gestern zudem eine Lerneinheit mit dem Thema „Rollenwechsel als wichtiges Werkzeug des Coachings im oberen Amateurbereich“. Weil die Theorieteile in der Stadthalle, die Praxisteile im Auestadion stattfinden, kam es für den 44-Jährigen zur Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Dort, wo er lange so erfolgreich war, denn im Auestadion hatte er mit dem KSV Hessen rund anderthalb Jahre keine Liga-Niederlage kassiert. Also auch in der kompletten vergangenen Saison nicht.

Cralle – so nannten ihn viele Kasseler Fans. Gestern Nachmittag hatte Cralle er das Löwen-Shirt gegen ein neonorangenes des Bundes deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) eingetauscht, der der Veranstalter des Kongresses ist. Die kurze Erfolgshose hatte er wieder an – was wahrscheinlich eher an der Temperatur lag. Rund eine Stunde schallte Cramers Stimme durchs Stadion – immer in verschiedenen Tonlagen.

Denn Thema seiner Einheit war schließlich der Rollenwechsel der Trainer in der Arbeit mit den Spielern. Der 44-Jährige begann als Bestimmer, machte immer wieder klare Ansagen. „Deine Körpersprache gefällt mir nicht“, sagte er zum Beispiel – mit ziemlich ernster Miene.

Trainer-Kongress in Kassel: Ex-KSV-Trainer Cramer trainiert im Auestadion

Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedl er
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler
Tobias Cramer (ehemaliger Trainer KSV Hessen Kassel) bei einer praktischen Trainingseinheit im Auestadion mit der U19 des KSV Hessen Kassel im Rahmen des 62. Internationalen Trainer-Kongresses (ITK)Foto: Christian Hedler
 © Christian Hedler

Dann ein Wechsel: Cramer ist eher der Beobachter, der Moderator. Er gibt wenig Kommentare ab, schaut sich eine Spielform ruhig an. Anschließend wird er zum motivierenden Kumpeltyp, schnappt sich die Spieler schon mal, nimmt sie sich zur Brust. „Warum parkst du hier?“, fragt er. Und gibt dann aber noch Worte mit auf den Weg, die die jungen Fußballer anspornen sollen.

Dass Cramer einmal eine Mannschaft des KSV Hessen vor fast 1000 Zuschauern trainiert, dafür musste er erst den Verein verlassen – könnte man nun süffisant anmerken. Geplant war allerdings alles ein wenig anders. Dass der 44-Jährige eine Lerneinheit als Trainer des KSV Hessen bei einem Kongress in Kassel leiten soll, wurde schon geplant, bevor klar war, dass er den Verein verlassen wird. Aber das Geschäft ist eben schnelllebig. Das wissen die Teilnehmer eines Trainer-Kongresses gut.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.