Zwei Treffer von Schmeer

2:0 - KSV besiegt Pfullendorf bei Minks Debüt

Kassel. Beim Einstand des neuen Trainers Matthias Mink hat Fußball-Regionalligist KSV Hessen Kassel den ersten Sieg nach acht Spielen gelandet. Gegen Schlusslicht SC Pfullendorf gewannen die Löwen 2:0 (1:0). Spielerisch zeigten die Gastgeber dabei noch Licht und Schatten.

Der wichtige Erfolg aber war nie gefährdet.

Es war ja viel neu bei den Löwen. Der neue Trainer hatte mit Ausnahme des Koreaners Jung Yeon-Woong alle Neuzugänge aufgeboten. Adli Lachheb und Henrik Giese bildeten die neue Innenverteidigung. Was auch bedeutete: Mit Matthias Rahn musste ein Langzeit-Stammspieler auf die Bank. Raphael Koczor stand im Tor, Christopher Kullmann spielte in der Spitze. Neu war auch der deutlich erkennbare Wille, das Spiel von hinten heraus geordnet aufzubauen. Lange Bälle scheinen nun überwiegend Vergangenheit.

Aller Anfang ist aber bekanntlich schwer. Die umgekrempelten Löwen brauchten deshalb auch eine Anlaufzeit. Der stark spielende Lachheb hätte zwar bereits in der 8. Minute fast die Führung erzielt, als sein Kopfball von einem Pfullendorfer von der Linie gekratzt wurde, doch die Führung kam in der 34. Minute etwas aus dem Nichts. Serviert wurde er den Löwen von Gästetorhüter Timo Tank. Dessen Faustabwehr landete bei Sebastian Schmeer, der geistesgegenwärtig aus 30 Metern direkt schoss - und traf!

KSV Hessen besiegt Pfullendorf 2:0

Fotos: KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0

KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer
KSV Hessen besiegt SSC Pfullendorf 2:0 © Fischer

Weil die harte Pfullendorfer Spielweise kurz darauf mit einem Platzverweis gegen Kapitän Jörg Schreyeck nach einem bösen Foul an Schmeer bestraft wurde, hatte der KSV in der zweiten Halbzeit personelle Überzahl. Auch in der war spielerisch längst nicht alles Gold, der Sieg aber geriet nie in Gefahr. Weil die Defensive der KSV praktisch nichts zuließ. Und weil erneut Schmeer mit einem schönen Schuss von der Strafraumgrenze entscheidend auf 2:0 erhöhte (64.). In der Schlussphase gab es einige weitere Chancen, unter anderem für den nach langer Verletzungspause erstmals wieder eingewechselten Christian Henel, aber keine weiteren Tore. Der wichtige Sieg aber, der geriet nie in Gefahr. (frz)

KSV: Koczor - Sauer, Laheb, Giese, Marz (46. Meuser) - Gaede, Becker - Schmeer (88. Nagel), Damm (73. Henel), Mayer - Kullmann

Pfullendorf: Tank - Stark, Sautter (19. Steinhauser), Kehl-Gomez, Hepp (86. Zuta) - Gruler, Frick, Schreyeck, Weller - Volina, Erne (70. Arnold)

SR: Kempkes (Urmitz), Z: 2300

Tore: 1:0 Schmeer (34.), 2:0 Schmeer (64.)

Gelbe Karten: Marz, Giese - Erne, Weller

Rote Karte: Schreyeck (41.)

Der Ticker zum Nachlesen

Diese Ressource kann nicht angezeigt werden!

Rubriklistenbild: © Fischer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.