Informationen über Schütze und Neumann

Weitere Personalmeldungen beim KSV Hessen: Einer bleibt, einer geht

Kassel. Einer geht, einer bleibt: Der künftige Fußball-Hessenligist KSV Hessen Kassel hat zwei weitere Personalien bekannt gegeben.

Nachwuchstalent Arne Schütze (20) wechselt in die Regionalliga Südwest zu Eintracht Stadtallendorf. Der Abgang hat auch berufliche Gründe, da Schütze ansonsten täglich rund 80 Kilometer zurück nach Kassel hätte pendeln müssen.

Bleiben wird dagegen Ersatztorwart Niklas Neumann. Der 18-Jährige wird sich wohl auch in der kommenden Saison hinter Niklas Hartmann einreihen müssen. Neumann hatte bei einem Einsatz in der vergangenen Saison im Hinspiel gegen die TuS Koblenz im Auestadion (1:1) allerdings den erkrankten Hartmann vertreten und dabei eine starke Leistung gezeigt. Am Montag ist Trainingsauftakt. 

Lesen Sie auch: 

KSV Hessen: Wer bleibt, wer geht, wer könnte bleiben?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.