Zu viel Schnee

Lauberhornabfahrt in Wengen abgesagt

+
Die Arbeiter kommen am Lauberhorn in Wengen nicht gegen die Schneemassen an. Foto: Peter Schneider

Wengen (dpa) - Der Skiweltverband FIS hat die legendäre Lauberhornabfahrt in Wengen abgesagt. Wegen des vielen Neuschnees im Berner Oberland könne das Rennen am Samstag nicht stattfinden, teilte die FIS mit.

Schon zuvor hatte die Jury entschieden, dass das längste Abfahrtsrennen der Welt nicht über die volle Streckenlänge von mehr als vier Kilometern gehen könne. Ob und wann der Wettkampf nachgeholt wird, war zunächst unklar. Wegen vorheriger Absagen gab es im WM-Winter erst zwei Abfahrten im Weltcup.

Für Sonntag steht ein Slalom im Rennkalender, bei dem unter anderem die deutschen Felix Neureuther und Linus Straßer am Start stehen.

Ski-Weltcup Wengen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.