Luitz soll bei der WM starten

+
Stefan Luitz hat seine Verletzung auskuriert. Foto: Marcus Ericsson

Kitzbühel - Stefan Luitz hat seine Verletzung auskuriert und soll bei der Alpin-WM in den USA an den Start gehen können. Der Skirennfahrer werde mit seinen Teamkollegen am kommenden Freitag ins Flugzeug steigen, sagte Wolfgang Maier am Rande der Hahnenkammrennen in Kitzbühel.

"Wir gehen davon aus, dass er ganz normal die Vorbereitung für den Riesenslalom aufnimmt", meinte der Alpindirektor des Deutschen Skiverbandes. "Er ist schon Ski gefahren".

Luitz war wenige Tage vor Weihnachten im Training gestürzt und hatte sich mit der Kante seines Skis den mittleren Oberschenkelmuskel im rechten Bein durchtrennt. Noch am selben Tag wurde er operiert. Die Eröffnungsfeier der Weltmeisterschaften in Vail und Beaver Creek ist am 2. Februar. Der Herren-Riesenslalom, an dem Luitz teilnehmen will, steht für den 13. Februar auf dem Programm.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.