Wer schafft die Hürde

US Open: Diese Gegner warten zum Auftakt auf Zverev, Kerber und Co.

+
Kann Alex Zverev seinen ersten Grand-Slam-Titel feiern?

Hoffnungsträger Alexander Zverev und Wimbledonsiegerin Angelique Kerber haben bei den US Open in New York machbare Auftakthürden erwischt.

New York - Zverev (Hamburg/Nr. 4) trifft in der ersten Runde auf einen Qualifikanten, Kerber (Kiel/Nr. 4) bekommt es mit der Weltranglisten-410. Margarita Gasparjan (Russland) zu tun. In der zweiten Runde könnte dann allerdings bereits die Französin Alize Cornet warten, gegen die Kerber zuletzt Anfang August in Montreal deutlich verloren hatte.

Julia Görges (Bad Oldesloe/Nr. 9) muss noch auf ihre Gegnerin warten, auch die Wimbledon-Halbfinalisten trifft auf eine Qualifikantin und ist dort Favoritin. Dagegen ist Andrea Petkovic (Darmstadt) im Duell mit der ehemaligen French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko (Lettland/Nr. 10) klare Außenseiterin.

Lesen Sie zudem auch: So sehen Sie die US Open 2018 live im TV und im Live-Stream*

Titelverteidiger Rafael Nadal (Spanien) trifft auf seinen Landsmann David Ferrer. Derweil fiebern die Fans schon jetzt einem möglichen Viertelfinale zwischen Roger Federer (Schweiz/Nr. 2) und Novak Djokovic (Serbien/Nr. 6) entgegen. Sowohl Federer, der gegen den Japaner Yoshihito Nishioka startet, als auch Djokovic, der zunächst gegen den Ungarn Marton Fucsovics spielt, haben eine ordentliche Auslosung erwischt und könnten sich schon in der Runde der letzten Acht treffen.

Vielleicht interessiert Sie auch das: Fassungslosigkeit beim DTB! Davis Cup wird radikal reformiert - was Barcas Gerard Pique damit zu tun hat

Bei den Frauen müssen die beiden Spitzenspielerinnen Simona Halep (Rumänien/Nr. 1) und Caroline Wozniacki (Dänemark/Nr. 2) gleich zu Beginn auf der Hut sein. Haleps Gegnerin Kaia Kanepi (Estland) war bereits mehrfach für eine Überraschung gut, Wozniacki muss gegen die ehemalige US-Open-Siegerin Samantha Stosur (Australien) spielen. Schon in der dritten Runde könnten zudem die Williams-Schwestern Serena (Nr. 17) und Venus (Nr. 16) aufeinander treffen. - Die Erstrundenspiele mit deutscher Beteiligung:

Männer:

Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 4) - Qualifikant

Florian Mayer (Bayreuth) - Borna Coric (Kroatien/Nr. 20)

Maximilian Marterer (Nürnberg) - Kei Nishikori (Japan/Nr. 21)

Philipp Kohlschreiber (Augsburg) - Yannick Hanfmann (Karlsruhe)

Peter Gojowczyk (München) - Nicolas Jarry (Chile)

Mischa Zverev (Hamburg) - Taylor Fritz (USA)

Jan-Lennard Struff (Warstein) - Tim Smyczek (USA)

Frauen:

Angelique Kerber (Kiel/Nr. 4) - Margarita Gasparjan (Russland)

Julia Görges (Bad Oldesloe/Nr. 9) - Qualifikantin

Andrea Petkovic (Darmstadt) - Jelena Ostapenko (Lettland/Nr. 10)

Laura Siegemund (Metzingen) - Naomi Osaka (Japan/Nr. 20)

Carina Witthöft (Hamburg) - Caroline Dolehide (USA)

Tatjana Maria (Bad Saulgau) - Agnieszka Radwanska (Polen)

sid

tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.