Kittel abgeschlagen

Majka übernimmt mit Sieg Führung bei Kalifornien-Rundfahrt

+
Rafal Majka (r) setzte sich in San Jose vor dem Neuseeländer George Bennett durch. Foto: Marcio Jose Sanchez

San Jose (dpa) - Topsprinter Marcel Kittel hat auf der ersten Bergetappe der Kalifornien-Rundfahrt das Führungstrikot erwartungsgemäß wieder verloren.

Der Pole Rafal Majka vom deutschen Team BORA-hansgrohe gewann nach 144,5 Kilometern von Modesto nach San Jose den zweiten Tagesabschnitt vor dem Neuseeländer George Bennett und Ian Boswell aus den USA. Damit übernahm der 27-Jährige auch die Führung in der Gesamtwertung vor seinen beiden Kontrahenten. Für Majka war es der erste Etappensieg im Trikot des deutschen Teams.

Der 23-jährige Berliner Maximilian Schachmann erreichte als bester Deutscher als Tages-Elfter das Ziel. Quick-Step-Teamkollege Kittel hatte auf dem schweren Profil als 105. über 20 Minuten Rückstand.

Kalifornien-Rundfahrt Ergebnisse 2. Etappe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.