Siegtor durch Rashford

Man United vor Europa-League-Finaleinzug

+
Manchester Torschütze Marcus Rashford (l) im Kampf um den Ball mit Gustavo Cabral von Celta Vigos.

Vigo - Top-Favorit Manchester United steht dicht vor dem Einzug ins Finale der Europa League. Die Mannschaft von Star-Trainer José Mourinho gewann im Halbfinal-Hinspiel beim spanischen Club Celta Vigo.

Manchester hat damit beste Chancen auf das Weiterkommen vor dem Rückspiel in einer Woche im Old Trafford. Das Siegtor zum 1:0 (0:0) erzielte Youngster Marcus Rashford per Freistoß (67.). Im anderen Halbfinal-Duell hatte Schalke-Bezwinger Ajax Amsterdam am Vortag einen eindrucksvollen 4:1-Sieg gegen Olympique Lyon erzielt. Das Endspiel steigt am 24. Mai in Stockholm.

United tat sich lange Zeit schwer gegen den Tabellenelften der spanischen Primera Division. So hatten die Engländer gerade in der zweiten Halbzeit Glück, dass die Gastgeber vor dem Tor nicht clever genug waren.

Die Mourinho-Elf konnte sich indes bei Rashford bedanken. Der 19-Jährige holte zunächst einen Freistoß heraus und verwandelte diesen auch noch zum Siegtor. Dabei machte Celta-Keeper Sergio Alvarez nicht die beste Figur, nachdem er im ersten Durchgang noch zweimal gut gegen Henrich Mchitarjan (35.) und Jesse Lingard (39.) pariert hatte.

"Es ist ein großer Schritt, wir haben ein Auswärtstor erzielt", sagte Daley Blind bei Sport1: "Aber wir sind noch nicht weiter, wir müssen fokussiert sein und noch mal alles geben." Trainer José Mourinho lobte den jungen Torschützen Rashford: "Nicht sein Alter ist wichtig, sondern seine Qualität."

Für Manchester ist die Europa League vielleicht der einfachste Weg, sich für die Champions League zu qualifizieren, denn dem Sieger winkt ein Direkt-Ticket. In der Premier League ist der Rekordmeister derzeit nur Fünfter.

dpa/SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.