Manor-Rennstall auf Nennliste für neue Formel-1-Saison

+
Der Brite Will Stevens wurde als erster Fahrer für das Manor-Team benannt. Foto: Srdjan Suki

Paris (dpa) - Das neuformierte Manor-Team darf sich weiter Hoffnungen auf einen Start in dieser Formel-1-Saison machen.

Der Nachfolger des zuletzt zahlungsunfähigen Marussia-Rennstalls wird für dieses Jahr unter Vorbehalt auf der offiziellen Nennliste geführt, die vom Automobil-Weltverband FIA veröffentlicht wurde. Manor muss allerdings noch die technische Abnahme für 2015 überstehen.

Als bislang feststehender Stammpilot wird der Brite Will Stevens geführt, der jedoch erst noch die notwendige Lizenz erhalten muss. Der zweite Fahrer soll noch bekanntgegeben werden.

Marussia war Ende der Vorsaison in die Insolvenz gerutscht und hatte nicht an den letzten drei Rennen teilnehmen können. In der Vorwoche war das Insolvenzverfahren für beendet erklärt worden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.