New England Patriots erwarten die Denver Broncos

Sebastian Vollmer steht im Halbfinale

+
Sebastian Vollmer (l.) steht mit den New England Patriots im Halbfinale der NFL-Play-offs.

Denver - Der deutsche NFL-Champion Sebastian Vollmer trifft mit seinen New England Patriots im Halbfinale der US-Football-Profiliga am Sonntag (21.05 Uhr) auf die Denver Broncos.

Das Team aus Colorado setzte sich in der Divisional Round mit 23:16 gegen die Pittsburgh Steelers durch.

Damit kommt es im Kampf um den Einzug in den 50. Super Bowl am 7. Februar im kalifornischen Santa Clara zum Duell der Quarterback-Legenden Tom Brady (Patriots/38) und Peyton Manning (Broncos/39). Titelverteidiger New England hatte am Samstag die Kansas City Chiefs ausgeschaltet (27:20). Der Offensive Tackle Vollmer (31) aus Kaarst gehörte nach überstandener Knöchelverletzung wieder zur Startformation.

Im zweiten Halbfinale in der Nacht zum kommenden Montag (00.40 Uhr/Sat.1) treffen die Carolina Panthers auf die Arizona Cardinals. Carolina, mit nur einer Niederlage aus 16 Spielen bestes Team der Hauptrunde, feierte einen 31:24-Erfolg gegen die Seattle Seahawks. Arizona bezwang die Green Bay Packers mit 26:20 nach Verlängerung.

Manning und Brady treffen zum 17. Mal aufeinander. Elfmal gewann bislang der Star der Patriots, fünfmal Manning (mit Denver und den Indianapolis Colts). Die Play-off-Bilanz lautet 2:2.

sid

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.