Mit Mikros verkabeln

Neureuther will spektakulärere Ski-Übertragungen

+
Felix Neureuther ist für mehr Spannung bei den Ski-TV-Übertragungen.

München - Felix Neureuther will den TV-Zuschauern bei Skirennen mehr Spektakel bieten und hat deswegen einen kuriosen Vorschlag.

"Wir sollten uns Skifahrer mit Mikrofonen verkabeln", sagte der Alpin-Star aus Partenkirchen der "Sport Bild" (Mittwoch). „Damit die Zuschauer mitbekommen, wie die Emotionen vor dem Start sind, was die Sportler während der Fahrt von sich geben und wie die Fahrer beim Abschwingen reagieren. So könnte man mehr Spannung in TV-Übertragungen bringen.“

Solche Mikrofone gibt es aktuell zum Beispiel in der Deutschen Eishockey Liga, wo Spieler während der Partie aufgenommen werden. „Man muss die Massen noch mehr begeistern“, sagte Neureuther. In diesem Zusammenhang bedauerte er die Absage des Stadt-Slaloms von München am Neujahrstag, den er 2013 noch gewonnen hatte. „Es war ein wahnsinnig schönes Rennen mit einzigartiger Stimmung“, betonte er. Die Veranstaltung war aus organisatorischen Gründen abgesagt worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.