ATP-Turnier

Mischa Zverev im Halbfinale von Genf

+
Mischa Zverev hat in Genf das Semifinale erreicht. Foto: Martial Trezzini

Genf (dpa) - Tennisprofi Mischa Zverev ist beim ATP-Turnier in Genf in das Halbfinale eingezogen. Der ältere Bruder von Alexander Zverev gewann gegen den Amerikaner Steve Johnson mit 6:4, 7:5.

In der Vorschlussrunde bekommt es der Hamburger mit dem Weltranglisten-Neunten Kei Nishikori aus Japan zu tun, der sich gegen den Südafrikaner Kevin Anderson mit 2:6, 6:4, 7:6 (8:6) durchsetzte. Zverev war als Qualifikant ins Feld des mit 482 000 Euro dotierten Sandplatz-Turniers gerutscht, das als Vorbereitung für die am Sonntag beginnenden French Open gilt.

Eine noch größere Überraschung verpasste denkbar knapp der einstige Davis-Cup-Spieler Cedrik-Marcel Stebe. Der 26-Jährige unterlag dem Russen Andrej Kusnezow im Viertelfinale mit 2:6, 6:1, 5:7.

Tableau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.