Nun im Halbfinale

Mischa Zverev schlägt Weltklassemann Wawrinka in Basel

+
Mischa Zverev erreichte in Basel das Halbfinale. Foto: Andrew Gombert

Basel (dpa) - Mischa Zverev hat beim Tennis-Turnier in Basel eine große Überraschung geschafft und den Weltranglistendritten Stanislas Wawrinka aus der Schweiz geschlagen. Der Hamburger setzte sich im Viertelfinale in drei Sätzen mit 6:2, 5:7 und 6:1 gegen den US-Open-Sieger durch.

In der Vorschlussrunde bekommt er es nun mit Marin Cilic zu tun. Der Kroate bezwang den Spanier Marcel Granollers mit 6:3, 6:3. Zverev ist nach dem Aus von Florian Mayer der letzte verbliebene Deutsche in Basel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.