WM-Championat von Düsseldorf

Mixed-Gold für Tischtennis-Paar aus Japan

+
Die Japaner Kasumi Ishikawa und Maharu Yoshimura sind Tischtennis-Weltmeister im Mixed-Doppel. Foto: Rolf Vennenbernd

Düsseldorf (dpa) - Die Japaner Kasumi Ishikawa und Maharu Yoshimura sind neue Tischtennis-Weltmeister im Mixed-Doppel.

Im Kampf um den ersten Titel des WM-Championats von Düsseldorf gewann das nur an Position sechs gesetzte Paar gegen Chien-An Chen und I-Ching Cheng aus Taiwan mit 8:11, 8:11, 11:8, 10:12, 11:4, 11:9, 11:5. Ishikawa/Yoshimura, die WM-Zweiten von 2015, hatten im Halbfinale die Deutsche Petrissa Solja und deren chinesischen Partner Fang Bo nach einem 1:3-Rückstand noch mit 4:3 besiegt.

Für die 23 Jahre alte Team-Olympia-Zweite Solja war es an der Seite von Fang Bo die erste deutsche WM-Medaille im Mixed seit 1971, als das Ehepaar Diane und Eberhard Schöler in Nagoya Rang drei belegt hatte. Bei einer WM wird der dritte Platz nicht ausgespielt.

Homepage der Tischtennis-WM

Die deutschen Nationalteams

Live Stream des Weltverbandes ITTF

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.