MT-Handballer im vorläufigen WM-Aufgebot

Allendorf und Danner nominiert

Felix Danner

Melsungen. Die Berufung des einen war keine Überraschung, die des anderen aber nicht unbedingt absehbar. Felix Danner (27 Jahre) und Michael Allendorf (26) vom Handball-Bundesligisten MT Melsungen gehören zum vorläufigen 28-köpfigen Aufgebot der deutschen Handball-Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft im Januar in Spanien.

Während Kreisläufer Danner, der im November bei den Qualifikationssspielen bereits zum Kader zählte, durchaus damit rechnen konnte, hat Allendorfs Nominierung zwei Gründe. Zum einen zeigte er zuletzt hervorragende Leistungen, zum anderen profitiert der Linksaußen vom Ausfall des langzeitverletzten Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen). Bundestrainer Martin Heuberger teilte Allendorf die Entscheidung zu Beginn dieser Woche mit.

„Er hat mir gesagt, dass er zufrieden mit meinen Leistungen ist“, berichtet der MT-Außen, „über die Berufung freue ich mich natürlich. Das ist eine Bestätigung meiner Arbeit.“

Michael Allendorf

Nicht nominiert wurden Holger Glandorf und Lars Kaufmann von der SG Flensburg-Handewitt, die aus gesundheitlichen Gründen auf eine Teilnahme an der WM verzichten. „Ich habe in den vergangenen Wochen einige Versuche unternommen, Holger nach seinen gesundheitlichen Problemen Brücken zu bauen. Er ist leider nicht darauf eingegangen, das ist schade“, erklärte Heuberger und übte Kritik an dem 29-Jährigen: „Ich habe bei ihm leider auch das nötige Feuer für die Nationalmannschaft vermisst.“

In der kommenden Woche verringert der Nationalcoach das Aufgebot auf 18 Spieler. Die Vorbereitung auf die WM beginnt mit einem Lehrgang vom 27. bis 30. Dezember in Steinbach. Kurz vor Turnierbeginn muss Heuberger noch zwei Spieler streichen. • Das erweiterte Aufgebot: Tor: Martin Ziemer (Hannover), Silvio Heinevetter (Berlin), Carsten Lichtlein (Lemgo), Jens Vortmann (Minden) Rückraum: Michael Haaß (Göppingen), Martin Strobel (Lemgo), Tim Kneule (Göppingen), Michael Kraus (Hamburg), Sven-Sören Christophersen (Berlin), Steffen Fäth (Wetzlar), Stefan Kneer (Magdeburg), Christian Dissinger (Schaffhausen), Michael Müller (Wetzlar), Steffen Weinhold (Flensburg), Adrian Pfahl (Gummersbach), Kai Häfner (Balingen-Weilstetten) Kreis: Oliver Roggisch (Löwen), Patrick Wiencek (Kiel), Felix Danner (Melsungen), Christoph Theuerkauf (Balingen). Außen: Michael Allendorf (Melsungen), Dominik Klein (Kiel), Kevin Schmidt (Wetzlar), Yves Grafenhorst (Magdeburg), Patrick Groetzki (Löwen), Markus Richwien, Johannes Sellin (bd. Berlin), Tobias Reichmann (Wetzlar). (bjm) Fotos: Fischer/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.