1. Startseite
  2. Sport
  3. MT Melsungen

Bundesliga-Handballer Kai Häfner seit 1000 Tagen bei der MT Melsungen: „Das war eine sehr verrückte Zeit“

Erstellt:

Von: Björn Mahr, Manuel Kopp

Kommentare

Enger Austausch: MT-Kapitän Kai Häfner (rechts) im Gespräch mit Trainer Roberto Garcia Parrondo aus.
Enger Austausch: MT-Kapitän Kai Häfner (rechts) im Gespräch mit Trainer Roberto Garcia Parrondo aus. © Andreas Fischer

Handball-Nationalspieler Kai Häfner ist morgen exakt seit 1000 Tagen für die MT Melsungen tätig. Vor dem Spiel gegen die SG Flensburg-Handewitt blicken wir auf seine bisherige Zeit bei den Nordhessen.

Kassel – Morgen sind es 1000 Tage. Exakt so lange steht Handball-Nationalspieler Kai Häfner in Diensten des Bundesligisten MT Melsungen. Am 1. Juli 2019 war der inzwischen 32-Jährige bei den Nordhessen eingestiegen. Passend zu diesem Jubiläum hat der Kapitän morgen mit der MT ein Schlagerspiel zu absolvieren. Denn der Deutsche Vizemeister SG Flensburg-Handewitt gibt ab 14 Uhr in der Kasseler Rothenbach-Halle seine Visitenkarte bei den Melsungern ab.

Im Vorfeld haben wir mit Häfner über seine bisherige Zeit bei der MT gesprochen.

Kai Häfner über…

Zur Person: Kai Häfner

Kai Häfner (32 Jahre) spielt seit 2019 im rechten Rückraum des Handball-Bundesligisten MT Melsungen. Der langjährige Nationalspieler stand zuvor in Diensten der TSV Hannover-Burgdorf. 2016 wurde er mit Deutschland Europameister. Häfner, gebürtig aus Schwäbisch Gmünd, ist verheiratet und hat mit seiner Frau Saskia einen Sohn, der Levi Hans heißt.

Auch interessant

Kommentare