Reaktionen nach dem Samstagsspiel

Sensationeller Sieg der MT: "Das war die absolute Krönung“

Kassel. Der Jubel kannte keine Grenzen. Die Zuschauer wollten ihre Handball-Helden gar nicht in die Kabine entlassen. Rückblick und Reaktionen nach dem glanzvollen Sieg der MT.

Nach dem sensationellen 25:23 (12:14)-Erfolg in der ausverkauften Kasseler Rothenbachhalle feierten 4300 begeisterte Zuschauer und die Spieler der MT Melsungen noch viel länger als sonst gemeinsam auf dem Parkett, während Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen nach der ersten Bundesliga-Niederlage der Saison schnell in der Kabine verschwand. Entsprechend fielen auch die Reaktionen aus.

Michael Roth, Trainer der MT Melsungen: „Ich bin glücklich, dass wir so ein Spiel überhaupt erleben durften. Und noch glücklicher, dass wir es auch noch gewonnen haben. Das war die absolute Krönung unserer bisherigen Leistung. Wir haben zwar keine Stars, aber sind trotzdem ein unglaublich starkes Kollektiv.“

Felix Danner, Kreisläufer der MT Melsungen: „Neun Gegentore in der zweiten Hälfte, das sagt alles.“

Timm Schneider, Spielmacher der MT Melsungen: „Wir haben heute bewiesen, dass wir es auch gegen große Mannschaften können. So lange bin ich ja noch nicht hier, aber das war definitiv das lauteste Spiel. Genauso eine Heimatmosphäre braucht man, um so ein Spiel zu gewinnen. Den Erfolg aber können wir nur kurz genießen, am Mittwoch wartet Kiel.“

Uwe Gensheimer, Kapitän der Rhein-Neckar Löwen: „Die Melsunger spielen bislang eine überragende Saison. Vielleicht waren die letzten Prozentpunkte entscheidend, die sie noch im Köcher hatten. Sie haben jedenfalls zu Recht gewonnen.“

Nicolaj Jacobsen, Trainer der Rhein-Neckar Löwen: „Uns hat am Ende vielleicht etwas die Kraft gefehlt, aber wir hatten nun auch schon 18 Pflichtspiele in dieser noch kurzen Saison. Als Ausrede werde ich das für die Niederlage aber nicht gelten lassen.“ (mis/bjm/sid)

MT Melsungen siegt gegen die Rhein-Neckar Löwen

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.