1. Startseite
  2. Sport
  3. MT Melsungen

Die fünfte Niederlage in Folge: Dezimierte MT Melsungen kassiert 26:33-Pleite beim SC Magdeburg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Björn Mahr

Kommentare

Nach Verletzungspause zurück: Melsungens Andre Gomes (Mitte, hier gegen Christian O’Sullivan, Nummer 24) deutete trotz der langen Zwangspause seine Qualitäten ein.
Nach Verletzungspause zurück: Melsungens Andre Gomes (Mitte, hier gegen Christian O’Sullivan, Nummer 24) deutete trotz der langen Zwangspause seine Qualitäten ein. © Alibek Käsler

Die dezimierten Handballer des Bundesligisten MT Melsungen verloren bei Spitzenreiter SC Magdeburg 26:33. Es war die fünfte Niederlage für die Nordhessen in Folge.

Kassel – Die Niederlagenserie der personell dezimierten MT Melsungen hält an. Der nordhessische Handball-Bundesligist kassierte beim souveränen Tabellenführer SC Magdeburg mit dem 26:33 (13:17) die erwartete Pleite. Vor 5606 Zuschauern in der Getec-Arena waren die Melsunger nicht nur ohne etatmäßigen Mittelmann angetreten. Das Spiel in Stichworten:

Unter den Zuschauern: Timo Kastening.
Unter den Zuschauern: Timo Kastening. © ALIBEK KAESLER

Auch interessant

Kommentare