Spiel am Sonntag gegen Flensburg/Handewitt

Erima-Cup in Bremen: MT Melsungen wieder im Finale

Bremen. Die Bundesliga-Handballer der MT Melsungen stehen am Sonntag im Finale des Bremer Erima-Cups und treffen dort ab 16 Uhr auf die SG Flensburg/Handewitt. Die Mannschaft von Trainer Michael Roth setzte sich am Samstag gegen den Bundesliga-Konkurrenten TSV Hannover-Burgdorf mit 31:23 (18:8) durch.

"Ich bin sehr zufrieden mit unserer Leistung, Wir haben genau das umgesetzt, was wir uns im Trainingslager erarbeitet haben", sagte Roth nach dem Spiel. Roth hatte das Spiel genutzt, um fast alle Spieler des Kaders einzusetzen.

Bereits in der 17. Minute hatte die MT 12:3 geführt und so von Anfang an die Partie dominiert. Die wichtigsten Torschützen bei der MT waren Hildebrand (5), Sellin (4) und Danner (5). (sol)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.