Zurück in die schwedische Heimat

Fahlgren verlässt die MT

Typische Geste des MT-Regisseurs: Patrik Fahlgren zeigt den Spielzug an. Foto:  Fischer

Kassel. Handball-Bundesligist MT Melsungen hat den nächsten Abgang zu vermelden. Patrik Fahlgren wird die Nordhessen am Saisonende verlassen und aus privaten Gründen in seine schwedische Heimat zurückkehren.

Der 31 Jahre alte Regisseur trägt seit 2011 das MT-Trikot und gehört neben Nenad Vuckovic, Felix Danner und Michael Allendorf zu den dienstältesten Spielern der Melsunger. Für die MT war Fahlgren ein echter Glücksgriff. 

Ob er in Schweden noch einmal als Spieler aktiv wird oder später einen Trainerjob annimmt, lässt er offen.

Eine Sache verrät Fahlgren: Im Sommer wird er zum ersten Mal Vater.

Lesen Sie auch

Momir Rnic wechselt von der MT Melsungen zu den Rhein-Neckar Löwen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.