1. Startseite
  2. Sport
  3. MT Melsungen

EM verpasst: Melsunger Haenen und Boomhouwer scheitern mit Holland

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Gerald Schaumburg

Kommentare

Arjan Haenen
Treffsicher, aber gescheitert: Der Melsunger Rechtsaußen Arjan Haenen verpasst mit Holland die Handball-EM. © Archivfoto:  Schachtschneider

Kassel. Nicht einmal insgesamt zehn Treffer der Melsunger Flügelzange Arjan Haenen (6) und Jeffrey Boomhouwer (4) haben gereicht.

Die Handball-Nationalmannschaft der Niederlande hat die Qualifikation für die Europameisterschaft im Januar 2018 in Kroatien verpasst. 30:35 verlor das MT-Duo mit dem Team der Holländer das finale Gruppenspiel in Ungarn und musste sich somit mit vier Punkten in der Abschlusstabelle der Gruppe 1 mit Rang drei hinter Dänemark (11) und den Magyaren (9) begnügen.

Lediglich die jeweils beiden ersten aller sieben Qualifikationsgruppen sowie Island als bester Dritter haben die Tickets zur EM gelöst.

Momir Rnic mit Serben dabei

Darunter sind auch die Serben mit Momir Rnic. Der Melsunger, der zu den Rhein-Neckar Löwen wechselt, blieb beim 27:27 (10:13) in Weißrussland aber ebenso ohne Treffer wie auf der anderen Seite mit Ivan Brouko ein weiterer ehemaliger MT-Spieler. In der Rangliste der Gruppe 2 siegten dennoch die Weißrussen vor den punktgleichen Serben, Rumänien und überraschend auch die Polen waren mit jeweils vier Punkten Rückstand abgeschlagen.

Auch interessant

Kommentare