Verdacht auf Wadenbeinbruch bei Domagoj Pavlovic

Verletzung überschattet Pokal-Aus der MT Melsungen beim THW Kiel

27.11.2018, Schleswig-Holstein, Kiel: Handball: DHB-Pokal, THW Kiel - MT Melsungen, Hauptrunde, K.o.-Runde, Viertelfinale. Ein Handball liegt neben einer digitalen und einer analogen Stoppuhr auf dem Tisch des Kampfgerichts. Foto: Frank Molter/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
1 von 21
Die MT Melsungen hat beim THW Kiel 19:31 verloren.
27.11.2018, Schleswig-Holstein, Kiel: Handball: DHB-Pokal, THW Kiel - MT Melsungen, Hauptrunde, K.o.-Runde, Viertelfinale. Kiels Nationaltorwart Andreas Wolff dehnt sich während der Aufwärmphase. Foto: Frank Molter/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
2 von 21
Die MT Melsungen hat beim THW Kiel 19:31 verloren.
27.11.2018, Schleswig-Holstein, Kiel: Handball: DHB-Pokal, THW Kiel - MT Melsungen, Hauptrunde, K.o.-Runde, Viertelfinale. Kiels Domagoj Duvnjak (l-r), Melsungens Domagoj Pavlovic und Kiels Hendrik Pekeler kämpfen um den Ball. Foto: Frank Molter/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
3 von 21
27.11.2018, Schleswig-Holstein, Kiel: Handball: DHB-Pokal, THW Kiel - MT Melsungen, Hauptrunde, K.o.-Runde, Viertelfinale. Kiels Domagoj Duvnjak (l-r), Melsungens Domagoj Pavlovic und Kiels Hendrik Pekeler kämpfen um den Ball. Foto: Frank Molter/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
4 von 21
27.11.2018, Schleswig-Holstein, Kiel: Handball: DHB-Pokal, THW Kiel - MT Melsungen, Hauptrunde, K.o.-Runde, Viertelfinale. kämpfen um den Ball. Melsungens Domagoj Pavlovic liegt verletzt am Boden. Foto: Frank Molter/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
5 von 21
27.11.2018, Schleswig-Holstein, Kiel: Handball: DHB-Pokal, THW Kiel - MT Melsungen, Hauptrunde, K.o.-Runde, Viertelfinale. kämpfen um den Ball. Melsungens Domagoj Pavlovic (l) liegt nach einem Sturz auf dem Boden. Foto: Frank Molter/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
6 von 21
27.11.2018, Schleswig-Holstein, Kiel: Handball: DHB-Pokal, THW Kiel - MT Melsungen, Hauptrunde, K.o.-Runde, Viertelfinale. Ärzte sowie Betreuer aus Kiel und Melsungen kümmern sich um Melsungens Domagoj Pavlovic. Foto: Frank Molter/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
7 von 21
27.11.2018, Schleswig-Holstein, Kiel: Handball: DHB-Pokal, THW Kiel - MT Melsungen, Hauptrunde, K.o.-Runde, Viertelfinale. Ein Notarzt, Betreuer aus Kiel und Melsungen kümmern sich um Melsungens Domagoj Pavlovic. Foto: Frank Molter/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
8 von 21
27.11.2018, Schleswig-Holstein, Kiel: Handball: DHB-Pokal, THW Kiel - MT Melsungen, Hauptrunde, K.o.-Runde, Viertelfinale. Melsungens Trainer Heiko Grimm schaut besorgt auf seinen verletzten Spieler Domagoj Pavlovic. Foto: Frank Molter/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
9 von 21

Die MT Melsungen verliert das Viertelfinale im DHB-Pokal beim THW Kiel mit 19:31. Überschattet wurde das Aus jedoch von einer schweren Verletzung des Melsunger Spielmachers Domagoj Pavlovic.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

MT Melsungen empfängt SG Flensburg-Handewitt
Das letzte Heimspiel der MT Melsungen vor Weihnachten war ein echter Handball-Leckerbissen: Die Nordhessen empfingen …
MT Melsungen empfängt SG Flensburg-Handewitt
MT Melsungen schlägt HC Erlangen 27:26
Handball-Bundesligist MT Melsungen hat am Donnerstagabend den sechsten Sieg in Folge gefeiert. Gegen den HC Erlangen …
MT Melsungen schlägt HC Erlangen 27:26

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.