MT Melsungen schlägt Helvetia Anaitasuna 28:22 (10:11)

1 von 22
2 von 22
3 von 22
4 von 22
5 von 22
6 von 22
7 von 22
8 von 22
9 von 22

Tief durchatmen. Dank einer enormen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit hat Handball-Bundesligist MT Melsungen das vierte Gruppenspiel im EHF-Cup gewonnen. Die Nordhessen bezwangen die spanischen Gäste von Helvetia Anaitasuna 28:22 (10:11).

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

MT Melsungen blamiert sich gegen Hüttenberg
MT Melsungen blamiert sich gegen Hüttenberg
23:26 in Hannover: MT verliert in der letzten Viertelstunde
Hannover. Was für eine bittere Niederlage für die MT Melsungen! Eine Dreiviertelstunde dominierten die Nordhessen das …
23:26 in Hannover: MT verliert in der letzten Viertelstunde