Donnerstag Heimspiel gegen HBW Balingen-Weilstetten

Geburtstagskind Domagoj Pavlovic und das stramme Programm der MT Melsungen

Ein umsichtiger Spielmacher ist MT-Melsungen-Spielmacher Domagoj Pavlovic (links, hier gegen Nordhorns Philipp Vorlicek).
+
Umsichtiger Spielmacher: Melsungens Domagoj Pavlovic (links, hier gegen Nordhorns Philipp Vorlicek).

Vier Tage nach seinem 28. Geburtstag muss Domagoj Pavlovic vom Handball-Bundesligisten MT Melsungen wieder im Oberhaus ran. Am Donnerstag kommt HBW Balingen-Weilstetten.

Melsungen – Seit Sonntag muss sich Handballprofi Domagoj Pavlovic darüber Gedanken machen, wie er seine MT-Kollegen kulinarisch verwöhnt. Denn an diesem Tag wurde er 28 Jahre alt – und zum Geburtstag ist es üblich, dass ein Spieler nach einem Training ein paar Leckereien in der Kabine bereitstellt. „Ich bin kein guter Koch, ich werde für das Team etwas bestellen, vielleicht etwas Kroatisches, vielleicht etwas Italienisches“, sagt der Mittelmann des Bundesligisten Melsungen.

MT stimmt Fans wieder auf Heimspiel ein

Handball-Bundesligist MT Melsungen stimmt seine Fans am Donnerstag ab 18 Uhr wieder mit „Kurz vor Anpfiff live“ ein. Pressesprecher Bernd Kaiser erwartet wieder interessante Gesprächspartner am Spielfeldrand. Wer die Pressekonferenz verfolgen will, hier gibt es den Link.

Wann es allerdings soweit sein wird, lässt sich zurzeit nicht sagen. Da die Nordhessen noch mit einigen Partien im Rückstand sind, sind Englische Wochen für die MT zurzeit fast das Normalste auf der Welt. Nach der Absage des Heimspiels am Samstag gegen die SG Flensburg-Handewitt, bei der etliche Spieler bis zum Wochenende in Quarantäne waren, geht es auch in den nächsten Wochen Schlag auf Schlag.

Bis zum 8. April stehen fünf Begegnungen auf dem Programm. Los geht es am Donnerstag ab 19 Uhr in der Rothenbach-Halle gegen HBW Balingen-Weilstetten. Danach folgen zwei Heim- und zwei Auswärtsspiele: in Ludwigshafen (Sonntag, 28. März, 16 Uhr), gegen die Rhein-Neckar Löwen (Donnerstag, 1. April, 19 Uhr), beim Bergischen HC (4. April, 16 Uhr) und in Kassel gegen Essen (8. April, 19 Uhr).

„In den letzten Spielen haben wir als Mannschaft gute Leistungen gezeigt. Auf diesem Weg müssen wir weitermachen“, fordert Pavlovic. Der Kroate präsentierte sich dabei als umsichtiger Spielmacher.

Zwar müssen sich seine Teamkameraden noch ein bisschen gedulden, bis Pavlovic einige mediterrane Delikatessen in der Kabine auffährt, mit einer weiteren überzeugenden Vorstellung kann er sich aber schon mal für die Glückwünsche der Mitspieler bedanken.

Allerdings gratulierte ihm nicht nur die MT-Familie, sondern viele Kollegen aus der Handball-Welt: von Kiels Domagoj Duvnjak über Gummersbach Tin Kontrec bis hin zu Göppingens Kresimir Kozina. Für seine Melsunger Mitstreiter Marino Maric und Nebojsa Simic warf er sogar den Grill an. Der Sonntag gehörte dann vor allem seiner Frau Jana und Töchterchen Aria. (Björn Mahr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.