47:22-Sieg

Erster Test in der Vorbereitung: Melsunger Handballer kanzeln Ostfildern ab

+
Bester MT-Schütze: Michael Allendorf

Kassel/Scharnhausen. Im ersten Saison-Vorbereitungsspiel erreichte Handball-Bundesligist MT Melsungen in der voll besetzten Scharnhäuser Körschtalhalle einen 47:22 (27:11)-Sieg gegen den Württembergligisten HSG Ostfildern.

MT-Trainer Heiko Grimm wechselte zur Pause fast einmal komplett durch. Lediglich Tobias Reichmann und Neuzugang Domagoj Pavlovic gingen über die volle Distanz – auch weil Kapitän Finn Lemke mit Trainingsdefiziten noch geschont wurde. „Ich bin sehr zufrieden“, kommentierte Grimm den Ablauf des Abends. Zumal die Akteure, die in der jeweiligen Halbzeit nicht eingesetzt wurden, in dieser Zeit vor der Halle mit Fitnesscoach Florian Sölter arbeiteten.

Die meisten Treffer für die MT warfen Michael Allendorf (7), Reichmann und Yves Kunkel (4).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.