Final Four

Handball-Fan Seiji Morumatso fiebert aus Japan mit der MT Melsungen

Stolz auf jedes einzelne Autogramm: Seiji Morumatso aus Tokio zeigt in einem japanischen Pub einen MT-Wimpel.
+
Stolz auf jedes einzelne Autogramm: Seiji Morumatso aus Tokio zeigt in einem japanischen Pub einen MT-Wimpel.

An Fronleichnam steigt beim Final Four in Hamburg für die Handballer der MT Melsungen das Halbfinale gegen die TSV Hannover-Burgdorf. Dann drückt auch ein MT-Fan aus dem fernen Japan die Daumen.

Melsungen - In knapp einer Woche wird es ernst für die Melsunger Bundesliga-Handballer. An Fronleichnam beginnt das Final Four des DHB-Pokals in der Hamburger Barclaycard-Arena – und die MT trifft im zweiten Halbfinale ab 19.30 Uhr (live bei Sky Sport News) auf die TSV Hannover-Burgdorf. Zwar werden auch ein paar Melsunger Fans in der Halle am Volksparkstadion sein.

Die meisten Anhänger drücken aber aus der Ferne die Daumen.

Was auf einen Fan besonders zutrifft: Seiji Morumatso. Der Japaner ist 49 Jahre alt und lebt in der Hauptstadt Tokio. Seit dem 8. Februar 2014 fiebert Morumatso mit den Nordhessen mit. Damals war er zu Gast beim Heimspiel der MT gegen den TBV Lemgo, das die Gastgeber hauchdünn mit 33:32 gewannen. Durch einen unmittelbar vor Ende verwandelten Strafwurf von Linksaußen Michael Allendorf. „Ich war so beeindruckt von dem Spielerlebnis in Kassel, dass ich danach selbst in Japan ins Sportgeschäft eingestiegen bin“, sagt Morumatso. Als die deutsche Nationalmannschaft 2018 für eine Länderspielreise in Japan weilte, ging er auf MT-Torjäger Julius Kühn zu und zeigte ihm stolz sein Melsunger Trikot mit der Nummer fünf.

„Ich bin ein enthusiatischer MT-Fan. Ich glaube fest daran, dass Melsungen in Hamburg gewinnen kann“, erklärt der 49-Jährige. „Julius Kühn wirft in beiden Spielen mehr als 20 Tore.“ Morumatso bedauert es, dass er die Spiele nicht im Fernsehen verfolgen kann. Zumindest erfährt er alles Wichtige im Liveticker. „Wenn es ein Erinnerungsshirt geben wird, dann werde ich es auf jeden Fall kaufen“, sagt Morumatso. In seinem Besitz sind bereits etliche MT-Fantrikots. Schal und Wimpel hat er selbstverständlich auch. (Björn Mahr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.