Handball-Pokal: Im März warten die Löwen auf die MT

Kassel. Dieses Datum sollten sich die Handball-Fans in der Region ganz dick anstreichen: Mittwoch, 2. März. Denn dann kämpft die MT Melsungen im Viertelfinale des Deutschen Handball-Pokals um den Einzug in das Final-Four-Turnier (7./8. Mai in Hamburg).

Das jedoch wird keine einfache Aufgabe für die Mannschaft von Trainer Michael Roth. Denn sie muss ausgerechnet auswärts beim Champions-League-Teilnehmer Rhein-Neckar Löwen ran.

Die Bundesliga macht jetzt zunächst einmal eine längere Pause - denn in Schweden findet bis Anfang Februar die Weltmeisterschaft statt.

Das nächste Pflichtspiel trägt die MT deshalb erst am Mittwoch, 9. Februar, 20.15 Uhr, aus. Gegner in der Rothenbachhalle ist dann der TuS N-Lübbecke.

Schon zehn Tage später kommt mit den Füchsen Berlin ein Top-Team nach Kassel. Am 4. Juni geht’s zum Saisonabschluss schließlich zur HSG Wetzlar, dem Ex-Klub von Trainer Roth. (mis)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.