Vierer-Erstrundenturnier am 18./19. August

Handball-Pokalspiele der MT in der Melsunger Stadtsporthalle

Überraschung für Fans der MT Melsungen: Der Handball-Bundesligist ist am 18./19. August Ausrichter eines Erstrundenturniers des DHB-Pokals.

Das Turnier findet in der heimischen Melsunger Stadtsporthalle statt. Der Kartenverkauf hat bereits begonnen. IN Melsungen hat die MT zuletzt am 26. Februar 2014 im Viertelfinale gegen Frisch Auf Göppingen ein Pflichtspiel bestritten – und als Sieger den Sprung zum Final Four nach Hamburg geschafft.

Der Spielplan weist für den Samstag um 17 Uhr das erste „Halbfinale“ zwischen den Drittligisten Longericher SC Köln und ThSV Eisenach aus, ab 19.30 Uhr spielt dann die MT gegen den aus Neusser SC und ART Düsseldorf gebildeten Zweitliga-14. Rhein Vikings ums Weiterkommen. Am Sonntag ab 16 Uhr kämpfen die beiden Sieger um einen Startplatz im Achtelfinale am 16./17. Oktober.

Die MT springt für dieses Vierer-Turnier kurzfristig als Ausrichter in die Bresche. Denn eigentlich hat zunächst der klassentiefste Klub das Recht der Ausrichtung. In diesem Fall aber will keiner der infrage kommenden Vereine als Veranstalter auftreten.

Der Kartenverkauf für die Spiele in der knapp 1000 Plätze bietenden Stadtsporthalle hat bereits begonnen. In der MT-Geschäftsstelle Melsungen, Mühlenstraße 14; im Fan Point Kassel, Am Friedrichsplatz 8, und im Sporthaus Lohfelden, Hauptstraße 49, gibt es Dauerkarten für 23 Euro (Erwachsene) und 15 Euro (Kinder/Jugend 6 – 17 Jahre. Tagestickets für zwei Spiele am Samstag kosten 15/10 Euro und für den Sonntag 13/8Euro. Bundesliga-Saisonkarten gelten nicht, es gibt auch kein Vorkaufsrecht für Dauerkarteninhaber.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.