MT Melsungen besiegt Auswahl 38:32

Handball-Zauber für guten Zweck

Schwungvoll: Daniel Botte hat sich gegen die beiden Melsunger Felix Danner (links) und Savas Karipidis durchgesetzt. Foto: Schoelzchen

Kassel. 600 Zuschauer haben gestern in der Kasseler Königstor-Halle ein spektakuläres Handballspiel gesehen und gleichzeitig einem guten Zweck gedient. Der Bundesligist MT Melsungen besiegte eine Nordhessenauswahl mit 38:32 (22:13), und der Erlös kommt dem Förderverein Star Care Hessen und damit sozialen Projekten für Kinder und Jugendliche zugute.

Insofern war das Ergebnis zweitrangig, aber es war schon bemerkenswert, wie konzentriert der Bundesligist zunächst zu Werke ging, schnell für klare Verhältnisse sorgte, um dann die Zügel etwas schleifen zu lassen. Die Nordhessenauswahl hatte in den zweiten 30 Minuten ihre besten Szenen und profitierte von den starken Auftritten der beiden Rückraumspieler Kemmerzell (TV Hersfeld) und Adams (SVH Kassel).

Die MT dagegen griff zum Schluss immer mehr in die Trickkiste und glänzte auch mit gelungenen Kempa-Tricks. Schöngardt (7), Karipidis (6) und Danner (6) glänzten auch als Melsunger Torschützen, während auf der anderen Seite neben Kemmerzell (5) und Adams (4) auch der Vellmarer Schlichenmeier (4/1) auftrumpfte. (cl)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.