Festgehalten im Handball-Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen

Irres MT-Foto: Felix Danner als Schreckgespenst

+
Trikot über dem Kopf und vor den Augen: MT-Kreisläufer Felix Danner (auch kleines Foto) setzt sich gegen Alexander Petersson (links) von den Rhein-Neckar Löwen durch und schließt trotzdem ab.

Kassel. Beim Handball-Spiel zwischen der MT Melsungen und den Rhein-Neckar Löwen gelang Fotograf Alibek Käsler ein außergewöhnliches Foto von MT-Kreisläufer Felix Danner.

Dieses Bild ist der Renner. Bei Facebook. Bei Instagram. Es ist entstanden während des Handball-Bundesligaspiels zwischen der MT Melsungen und den Rhein-Neckar Löwen am vergangenen Donnerstag. Ein Schnappschuss zum Genießen. Ein echter Hingucker. Weil auch nach mehrmaligem Betrachten die Frage aufkommt: Hat MT-Kreisläufer Felix Danner tatsächlich mit dem Trikot über dem Kopf zum Wurf angesetzt?

Felix Danner

Ja, hat er. Diesen besonderen Moment hat Alibek Käsler festgehalten. Der 29 Jahre alte Fotograf nennt es den „Perfect Shot“, den perfekten Schuss. „So etwas gelingt dir nur einmal im Leben“, sagt er. Ein klassischer Fall von zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Er habe Glück gehabt, er sei der einzige gewesen, der gerade da stand und auf den Auslöser gedrückt hat. Nun kommen Käsler und Danner groß raus. Der Blindflug-Wurf ist der „Sport Bild“ in ihrer aktuellen Ausgabe sogar eine Doppelseite wert. „Es ist eine lustige Situation. Verrückt, welche Kreise das Ganze zieht“, sagt Danner.

Über die MT kam der Schnappschuss zur Handball-Bundesliga (HBL), die veröffentlichte das Foto in den sozialen Netzwerken. Der Rest sind Klickzahlen, und prompt meldete sich die „Sport Bild“ bei Käsler, der vor Kurzem mit seiner Verlobten nach Kassel gezogen ist. Seit drei Jahren ist der gebürtige Würzburger für den heimischen Handball-Bundesligisten als Fotograf im Einsatz. Zudem kümmert er sich um den Facebook-Auftritt des Vereins - Social Marketing nennt sich das. Künftige Aufträge von der „Sport Bild“ sind nicht ausgeschlossen.

Der Fotograf: Alibek Käsler. Foto: nh

Nicht nur die Sportzeitschrift ist an den Fotografen herangetreten. Der Pressesprecher des Deutschen Handball-Bundes (DHB) teilte Käsler mit, dass mit dem Schnappschuss eine Kampagne geplant sei. Und Danner? Der nimmt die Sache mit Humor. Auf Facebook kommentiert der 32 Jahre alte Handballer das Foto so: „Schreckgespenst“. Die Fernsehbilder musste sich der MT-Kreisläufer noch mal anschauen. Im Zweikampf mit Alexander Petersson riss der Mann von den Rhein-Neckar Löwen an Danners Trikot, der drehte sich, und irgendwie zog dann der Isländer das Shirt über Danners Kopf.

Der Melsunger erinnert sich: „Ich habe nichts mehr gesehen, nichts gehört“, sagt Danner. Aber er blieb in der Bewegung und schloss sogar ab, allerdings ohne Torerfolg. Das wäre dann wohl mindestens der Treffer des Jahres geworden. Löwen-Spielmacher Andy Schmid habe ihn direkt danach gefragt: „Hast du den jetzt etwa blind geworfen?“ Genau: Und das macht dieses Foto zu einem ganz besonderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.