Vom Kreisläufer zum Manager

Ex-MT-Spieler Thomas Klitgaard und Torben Ehlers sind jetzt Geschäftspartner

Spielte für die MT Melsungen in der Bundesliga: Kreisläufer Thomas Klitgaard. Fotos: Hahn/Archiv

Melsungen. Die Ex-MT-Spieler Thomas Klitgaard und Torben Ehlers sind seit einigen Monaten verantwortlich für Teamauction.de.

Lange haben sie gar nicht bei der MT Melsungen zusammengespielt.  Zwar gehörte Kreisläufer Thomas Klitgaard von 2007 bis 2010 dem Kader des nordhessischen Handball-Bundesligisten an, Rückraumschütze Torben Ehlers wechselte aber bereits nach nur einer halben Saison von der Fulda an die Ostsee zu Empor Rostock. „Wir haben aber in dieser Zeit gemeinsam viel Spaß gehabt“, erklärt Klitgaard. So reifte die Idee, „irgendwann mal beruflich was zusammen zu machen“. 2014 war es soweit.

Seit einigen Monaten sind sie für Teamauction.de verantwortlich. Wie der Name bereits verrät, geht es um Versteigerungen - in Verbindung zu Sportmannschaften. Dieses Format wurde von einem jungen Dänen entwickelt und taucht in immer mehr Ländern in Europa auf.

Klitgaard und Ehlers sind so etwas wie ein Franchise-Nehmer und für den Markt in Deutschland zuständig. Ab Februar werden sie auch in Polen tätig sein. So funktioniert Teamauction:

Torben Ehlers

• Ein Sponsor möchte seinen Klub unterstützen. Der Verein wendet sich daraufhin an Teamauction. Für sechs Wochen werden die diversen Produkte des Unternehmens im Internet versteigert.

• 80 Prozent der Einnahmen bekommt der Klub, 20 Prozent gehen an Teamauction. „Für Fans ist es eine gute Gelegenheit, ein Schnäppchen zu machen“, sagen Klitgaard und Ehlers, die von einer „Win-win-Situation sprechen, weil auch die Firma, die ihre Artikel bereitstellt, profitiert: Teamauction sorgt dafür, dass die Produkte eine erhöhte Präsenzim Internet haben. Es werden neue Kunden gewonnen.

Torben Ehlers, der zurzeit seine Diplomarbeit im Bereich Sportmanagement schreibt, ist der geschäftsführende Gesellschafter, Thomas Klitgaard hat einen Master in Wirtschaftswissenschaften und kümmert sich um die Zusammenarbeit mit dem dänischen Mutter-Konzern.

Dem Handball sind sie noch eng verbunden. Der 37 Jahre alte Kreisspieler trägt das Trikot des Europapokal-Teilnehmers Skjern. Beim Ostsee-Spree-Ligisten Fortuna Neubrandenburg steht Ehlers (30) unter Vertrag. „Die beiden Sachen“, sagt Klitgaard, „bekommt man ganz gut unter einen Hut.“

Von Björn Mahr

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.