Nach Karriereende bei MT im Sommer

Kubes wird Trainer der Tschechen

Daniel Kubes

Melsungen. Wer hätte das gedacht? Daniel Kubes, zurzeit noch als Abwehrchef in Diensten des Bundesligisten MT Melsungen, wird nach seinem Karriereende im Sommer Trainer der tschechischen Handball-Nationalmannschaft - zusammen mit dem früheren Erstliga-Profi Jan Filip.

„Eine schwierige, aber auch eine super-interessante Aufgabe“, sagt Kubes, der am 14. Juni in der WM-Qualifikation gegen Serbien seinen letzten Einsatz als Aktiver haben wird. Dann tritt er mit Filip zusammen die Nachfolge von Vladimir Haber und Jaroslav Hudecek an. Ihre erste echte Prüfung wird die Qualifikation für die Europameisterschaft 2016. „Jan ist wie ein älterer Bruder für mich“, ergänzt der 36-Jährige.

Nicht nur in der Nationalmannschaft, sondern auch bei Dukla Prag und der HSG Nordhorn waren sie Kollegen. Während Filip aktuell schon als Übungsleiter in St. Gallen in der Schweiz tätig ist, war Kubes bislang lediglich als Nachwuchscoach bei der MT im Einsatz. Der Zwei-Meter-Mann hat allerdings schon mit Erfolg die Trainerbank gedrückt.

In der Saison 2004/2005, als Melsungen den Aufstieg aus der 2. in die 1. Liga schaffte, stellte der Klub aus Nordhessen einige tschechische Auswahlspieler (Hruby, Musil, Hazl, Kraus). Was damit zu tun hatte, dass der damalige Coach Rastislav Trtik auch für das Nationalteam zuständig war. (bjm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.