Maric und Boomhouwer feiern Siege

Gefragt: Michael Allendorf.

Melsungen. Mit dem Melsunger Handball-Profi Marino Maric entschied die Nationalmannschaft Kroatiens das eigene Dreierturnier. Nach dem 29:21-Auftakterfolg gegen Mazedonien zum Auftakt setzten sich die Kroaten zum Abschluss mit 28:23 gegen Montenegro durch.

Freuen konnte sich auch der holländische MT-Linksaußen Jeffrey Boomhouwer nach den ersten Spielen der Qualifikation zur WM 2017. Nach einem 26:20 in den Niederlanden setzten sich er und seine Kollegen auch im Rückspiel durch: 34:30. Boomhouwer war mit fünf Treffern bester Werfer seines Teams.

Aktuell teilt sich der Holländer bei Melsungen den Job auf Außen mit Michael Allendorf. Doch der deutsche Nationalspieler wird nach Informationen dieser Zeitung von den Rhein-Neckar Löwen umworben. Der Mannheimer Morgen berichtete, dass Allendorf genauso wie der Spanier Valero Rivera ein Kandidat sei. Allendorf besitzt allerdings einen Vertrag bis 2017 bei der MT. Die Löwen sind auf der Suche nach einem Nachfolger für Uwe Gensheimer, der nach der Serie nach Paris geht. (bjm) Foto: Fischer

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.