Termine bis zum Bundesliga-Start

Die Vorbereitung der MT: Testspiele, Turniere und mehr 

Am 24. August startet die Bundesliga-Saison der MT Melsungen mit einem Auswärtsspiel beim TVB Stuttgart. Bis dahin gibt es aber noch reichlich andere Termine für das Team von Trainer Michael Roth.

Neben dem Bundesliga-Auftakt fiebern die Fans insbesondere zwei Events entgegen: Zum einen ist das die Mannschaftsvorstellung am Freitag in Melsungen (mit fünf neuen Spielern), zum anderen der Auftakt in die Pokalspiele eine Woche vor dem Beginn der Liga.

Für Fans gibt es nach dem Treffen mit der Mannschaft in Melsungen am 10. August die Möglichkeit, bei einer Sommerparty des neuen Sponsors Glinicke das neue Team der MT Melsungen auch in Kassel kennen zu lernen.

Termine der MT Melsungen bis zum Saisonstart

  • Fr, 14.07., 18 Uhr: Mannschaftsvorstellung in Melsungen
  • So, 16.07. - So, 23.07.: Trainingslager in Mecklenburg-Vorpommern
  • So, 16.07., 15 Uhr: Testspiel bei HSG Lesum/St. Magnus
  • So, 23.07.: Benthack-Cup in Hamburg, 2 Spiele
  • Mi, 26.07., 19 Uhr: Testspiel in Eschwege gegen TV Hüttenberg
  • Do, 27.07., 19 Uhr Testspiel SG Leonberg/Eltingen – MT
  • Fr, 28.07. – So, 30.07.: Sparkassencup in Altensteig
  • Mi, 02.08. – So., 06.08.: Sparkassen-Cup in Hessen,
  • Mi, 09.08., 19 Uhr Testspiel HSG Ingelheim
  • Do, 10.08., 16 Uhr Sommerparty by Glinicke: Mannschaftsvorstellung Autohaus Hessenkassel
  • Fr, 11.08. – So., 13.08.: Harzenergie-Cup in Ilsenburg
  • Sa, 19.08. – So., 20.08.: DHB-Pokal gegen TV 1893 Neuhausen
  • Do, 24.08., 19 Uhr: Start DKB Handball-Bundesliga 2017/18 beim TVB 1898 Stuttgart

MT Melsungen - der Kader der Saison 2017/2018

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.