Wieder eine Verletzter in Eisenach

Oberschenkel verletzt: MT bangt um Michael Allendorf

Am Oberschenkel verletzt: Melsungens Michael Allendorf. Foto: Mahr

Eisenach. Schon wieder Eisenach: Wie schon beim Pokalspiel vor drei Wochen in der Werner-Assmann-Halle, als sich Malte Schröder einen Kreuzbandriss zuzog, musste Handball-Bundesligist MT Melsungen auch diesmal einen verletzten Spieler beklagen.

Es erwischte Linksaußen Michael Allendorf, der nach einer Rettungstat in der 34. Minute nicht mehr weiterspielen konnte.

Nach einer Parade des MT-Torwarts Johan Sjöstrand hatte Allendorf artistisch den Abpraller gesichert. „Danach bin ich auf dem rechten Bein gelandet und habe ein Ziehen und Stechen im Oberschenkel gespürt“, erklärte der Nationalspieler nach der Partie.

Wie schlimm die Verletzung ist, lässt sich erst sagen, wenn der MT-Mannschaftsarzt Dr. Gerd Rauch den Außen genau untersucht hat. Bereits am Mittwoch erwarten die Melsunger in der Kasseler Rothenbach-Halle den Aufsteiger TVB Stuttgart.

Lesen Sie dazu auch:

MT in Eisenach mit Mühe zum dritten Sieg

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.