Melsunger feiern 42:24-Halbfinalsieg gegen Erstliga-Absteiger Balingen

MT-Handballer erreichen das Finale in Altensteig

Kassel/Altensteig. Handball-Bundesligist MT Melsungen hat die Chance, eine Woche nach dem Sieg beim Benthack-Cup in Hamburg den nächsten Turniersieg zu landen.

Beim Sparkassencup des TSV Altensteig setzte sich die MT am Samstagabend im Halbfinale gegen den Erstliga-Absteiger HBW Balingen-Weilstetten eindrucksvoll mit42:24 (23:12) durch. „Meine Jungs haben mich sehr positiv überrascht, denn wir hatten ja am Vormittag schon eimal hart trainiert“, betonte Coach Michael Roth.

Im Endspiel treffen die Nordhessen am Sonntag ab 16 Uhr in der Eichwaldhalle in Altensteig auf den TVB Stuttgart. Die Schwaben, die am ersten Spieltag am 24. August die MT in der Stuttgarter Porsche-Arena empfangen, bezwangen am frühen Abend Motor Zaporozhye aus der Ukraine 34:28.

Gegen Balingen setzten sich die Nordhessen schon früh etwas ab: 12:7 stand es nach einer Viertelstunde. Und den Vorsprung baute der Klub bis zum Seitenwechsel bereits vorentscheidend auf. So war die Deckung des Kontrahenten dem Favoriten nie wirklich gewachsen. In der 50. Minute lag die MT mit 35:18 vorn.

Die Treffer für den Sieger verteilten sich auf Tobias Reichmann (6), Lasse Mikkelsen (4), Julius Kühn (4), Michael Allendorf (4), Philipp Müller (4), Finn Lemke (3), Jeffrey Boomhouwer (3), Dener Jaanimaa (3), Michael Müller (3), Marino Maric (2), Timm Schneider (2), Arjan Haenen (2) und Felix Danner (2).

„Individuell macht das Team schon jetzt einen starken Eindruck“, erklärte Neuzugang Finn Lemke am Rande des Turniers im Nordschwarzwald. Dass das Kollektiv gut funktioniert, daran arbeiten die Melsunger intensiv.

Ab dem kommenden Mittwoch präsentiert sich die MT praktisch vor der Haustür. Dann beginnt der Sparkassenhandballcup. Das Roth-Team bestreitet die Vorrunde in Gensungen, das Halbfinale wird am nächsten Samstag in der Melsunger Stadtsporthalle ausgetragen. Endspielort ist die Göbel-Hotels-Arena in Rotenburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.