MT-Kapitän Müller bei der Nationalmannschaft

Im Kader des DHB: MT-Kapitän Michael Müller. Foto:  Fischer

Kassel. Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat den 18-köpfigen Kader für zwei Test-Länderspiele in der kommenden Woche benannt. Mit dabei: Michael Müller.

Er ist Kapitän der MT Melsungen. Gute Nachrichten für Michael Müller: Der Kapitän von Handball-Bundesligist MT Melsungen ist erneut im Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft. Für die Länderspiele gegen Dänemark und Österreich in der nächsten Woche hat Bundestrainer Dagur Sigurdsson nun den 18-köpfigen Kader bekannt gegeben. Und der Melsunger ist mit dabei. „Es ist immer etwas Besonderes, für Deutschland zu spielen“, freut sich Müller.

Am Freitag, 1. April, trifft der Europameister in der Kölner Lanxess-Arena auf Dänemark, am darauf folgenden Sonntag wird in der bereits ausverkauften Gummersbacher Schwalbe-Arena die Partie gegen Österreich ausgetragen. „Das sind zwei wunderbare Hallen. Das erhöht zusätzlich den Reiz“, sagt Müller. Für den Linkshänder und die anderen Nationalspieler beginnt bereits an Ostermontag ein Lehrgang in Köln. Dafür würde er aber gern auf ein paar freie Tage verzichten, sagt Müller, dessen Teamkollege Johannes Sellin diesmal nicht berücksichtigt wurde.

Insgesamt gehören 13 EM-Helden zum Aufgebot des Deutschen Handballbundes für die beiden Vorbereitungsspiele auf die Olympischen Sommerspiele. Was Rio de Janeiro anbelangt, schätzt Müller seine Situation realistisch ein. „Wenn die Verletzten wieder an Bord sind, gehöre ich wohl nicht mehr zum Kader.“ Gleichwohl bleibe Rio ein Traum. Für Sigurdsson stehen die verletzten oder angeschlagenen Europameister Erik Schmidt, Kai Häfner, Patrick Wiencek und Steffen Weinhold nicht zur Verfügung. Einziger Neuling ist Rückraumspieler Nikolai Link vom HC Erlangen.

• Das Aufgebot: Heinevetter (Füchse Berlin), Lichtlein (Gummersbach), Wolff (Wetzlar), Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Lemke (Magdeburg), Reichmann (Kielce), Wiede (Berlin), Pekeler (Rhein-Neckar Löwen), Strobel (HBW Balingen-Weilstetten), Fäth (Wetzlar), Groetzki (Rhein-Neckar Löwen), M. Müller (MT Melsungen), Dahmke (THW Kiel), Kühn (Gummersbach), Ernst (Gummersbach), Dissinger (Kiel), Kohlbacher (Wetzlar), Link (Erlangen)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.