Nach acht Jahren im Verein

MT Melsungen trennt sich von Trainer Roth

+
Nicht mehr Trainer der MT Melsungen: Michael Roth wurde von seinen Aufgaben entbunden.

Kassel. Mit sofortiger Wirkung hat sich Handball-Bundesligist MT Melsungen von Trainer Michael Roth getrennt. Ein Nachfolger steht bereits fest.

Melsungen - Michael Roth und die MT Melsungen gehen getrennte Weg. Das hat der Handball-Bundesligist am Freitagnachmittag mitgeteilt. Seit 2010 war Roth, früher selbst Nationalspieler, Trainer bei den Nordhessen. Dort hatte der gebürtige Heidelberger noch einen Vertrag bis 2020.

Nach zwei Final Four-Teilnahmen im DHB-Pokal, zwei Viertelfinals im EHF-Cup und einem vierten Platz in der DKB Handball-Bundesliga unter seiner Ägide gelang es Roth nach Einschätzung der Clubführung nicht, die Mannschaft trotz hochkarätiger Verstärkungen weiter zu entwickeln.

Wer sein Nachfolger wird, lesen Sie bei HNA.de*.

HNA.de* ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.