Setzt Handball-Bundesligist einen Sonderzug nach Hamburg ein?

Auslosung, Kartenverkauf und Final Four: Fragen und Antworten zur MT Melsungen im DHB-Pokal

+
War in Dänemark beim Final Four dabei: Melsungens Lasse Mikkelsen (rechts, hier mit Stefan Salger). 

Nach dem Pokal-Viertelfinale ist vor dem Final Four. Die Handballer der MT Melsungen fiebern nun der Auslosung der Vorschlussrunde entgegen. Fragen und Antworten.

Wann werden die Halbfinals ausgelost?

Am kommenden Montag wird sich entscheiden, mit wem es die Nordhessen am 4. April zu tun bekommen. Voraussichtlich in einem Supermarkt des Final-Four-Partners Rewe findet die Auslosung statt. Für die MT wird dort Manager Axel Geerken dabei sein. Dann wird auch ausgelost, in welcher Ecke der Barclaycard-Arena die Melsunger Fans Platz nehmen werden.

Was bedeutet der Einzug ins Final Four für die MT?

Zuerst einmal ist es ein riesengroßer Erfolg für Melsungen. Überhaupt erst zum vierten Mal in der Klubgeschichte sicherte sich der Verein eine Teilnahme in Hamburg. „Ich bin schon in Dänemark mit Skjern zweimal Pokalsieger geworden. Aber das war ein Final Four light“, sagt MT-Regisseur Lasse Mikkelsen: „Ich habe gehört, dass die Veranstaltung in Hamburg ein Riesenereignis ist.“ Als Teilnehmer erhält der nordhessische Erstligist eine Prämie von 90 000 Euro. Sollte die MT in Hamburg den Titel holen, wäre sie automatisch für den EHF-Cup qualifiziert.

Wie kommen die MT-Fans an Eintrittskarten?

Regulär sind zurzeit keine Tickets erhältlich. Die vier Teams erhalten aber jeweils ein Kontingent von etwa 800 Karten für ihre eigenen Anhänger. Bis der Vorverkauf bei der MT beginnt, wird es aber noch einige Zeit dauern. „Wir werden auch prüfen, ob wir einen Sonderzug nach Hamburg organisieren werden. Damit haben wir schon mal gute Erfahrungen gemacht“, erläutert Geerken.

Wie groß ist das Interesse bei den nordhessischen Handball-Fans?

Offenkundig sehr groß. Schon am Spielabend erreichten Geerken und sein Team die ersten Anfragen. Auch am Mittwoch mussten die Mitarbeiter der MT-Geschäftsstelle unzählige E-Mails beantworten. 

Zwei Tage nach dem Pokaltriumph musste die MT gegen die Eulen Ludwigshafen ran. Und machten es bis zum letzten Freiwurf spannend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.