Handball-Bundesligist trifft wichtigen Entschluss

MT Melsungen stattet 17-jährigen Pregler mit Profivertrag aus

+
Auf einem guten Weg: Ole Pregler von der MT Melsungen. 

Schon außergewöhnlich. Das 17-jährige Handball-Talent Ole Pregler erhält von Bundesligist MT Melsungen einen Profivertrag. 

Vor dieser Handball-Saison stattete die MT Melsungen bereits Jona Gruber, Tomas Piroch und Glenn Eggert mit Verträgen für die Bundesliga-Mannschaft aus – allesamt Talente aus dem eigenen Nachwuchs. Doch die MT sorgt nun noch mit einer weiteren Personalie für positive Schlagzeilen. Denn dass der 17-jährige Ole Pregler einen Profivertrag erhält, ist etwas Außergewöhnliches. Pregler ist der erste Melsunger, der auch bereits die komplette Jugend bei der MT verbrachte.

„Wir sind uns einig, dass Ole hochtalentiert ist und wir ihn in den erweiterten Kader nehmen wollen“, sagt MT-Coach Heiko Grimm über den Rückraumstrategen. Das Eigengewächs bekommt drei Jahr Zeit, im Profibereich Fuß zu fassen. „Wir sind davon überzeugt, dass dies ein realistischer Zeitrahmen ist, in dem er bei uns den entscheidenden Entwicklungsschritt Richtung Bundesliga machen kann“, erklärt Manager Axel Geerken. Auch andere Klubs sollen bereits an Pregler interessiert gewesen sein. Kurios: Schon Preglers Vater Markus sowie sein Bruder Max waren Mitglieder der ersten Melsunger Mannschaft. Zudem machten Mutter Kerstin und Schwester Jule ebenfalls als Handballerinnen höherklassig von sich reden.

Jugend-Nationalspieler Ole Pregler trainiert schon seit geraumer Zeit bei den Profis mit, ließ aber im Frühjahr mit A- und B-Jugend der mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen aufhorchen. Es sprangen eine Deutsche Meisterschaft und ein dritter Platz heraus.

„Mit dem Vertrag bei der MT Melsungen ist für mich ein erster großer Traum in Erfüllung gegangen. Das ist mein Heimatverein, hier habe ich angefangen, Handball zu spielen, hier fühle ich mich einfach zuhause“, betont Pregler. Zu seinen Förderern zählt vor allem Melsungens Jugend-Koordinator Axel Renner. Wie sehr sich Pregler der MT verbunden fühlt, zeigt die Tatsache, dass er schon bei einem D-Jugend-Team der Melsunger als Trainer fungiert.

Zurzeit ist der 1,92 m große und 93 Kilogramm schwere Pregler mit der A-Jugend der mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen bei den German International Youth Championships in Düsseldorf im Einsatz – ein top-besetztes Turnier mit vielen Schwergewichten des Nachwuchshandballs. Erst im Juli hatte Pregler mit der deutschen U17-Nationalmannschaft bei den europäischen Jugendspielen in Baku/Aserbaidschan einen großen Auftritt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.