Am Donnerstag ab 16 Uhr beim Partner Glinicke

MT-Profis feiern mit den Fans: Melsunger laden zum Sommerfest

+
So sieht es aus: HNA-Praktikantin Lisa Hanke hält eines der MT-Poster in den Händen, das diese Zeitung beim Sommerfest der Melsunger am Donnerstag an die Fans verschenkt. 

Kassel. Mittwoch? Ein Freundschaftsspiel bei der HSG Ingelheim. Von Freitag bis Sonntag? Ein Vorbereitungsturnier beim HV Ilsenburg im Harz. Und was machen die Handballer der MT Melsungen zwischen diesen beiden Terminen? Sie feiern ein Fest.

Da stehen sie im Mittelpunkt beim großen Sommerfest, das der Bundesligist in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit einigen Sponsoren erstmals für Fans, Familien und Freunde veranstaltet. Fragen und Antworten:

Wann findet denn die Feier statt?

Los geht es am Donnerstag ab 16 Uhr beim neuen MT-Partner Glinicke auf dem Gelände des Autohauses Hessenkassel. Bevor um 17.50 Uhr das Team im Mannschaftsbus vorfährt, wird es für die Besucher schon diverse Aktionen und Gewinnspiele geben. Melsungens Pressesprecher Bernd Kaiser und FFH-Moderator Tobias Radloff haben einiges geplant.

Worauf dürfen sich die Fans freuen?

Natürlich auf die Mannschaft. Ab 18 Uhr stellt Kaiser auf der Bühne sämtliche Spieler sowie Trainer und Verantwortliche vor. Klar gibt es genügend Gelegenheit, um Autogramme zu bekommen: Für Selfies stehen die Profis selbstverständlich auch zur Verfügung. „Meine Jungs freuen sich auf diesen Termin“, sagt Trainer Michael Roth, der auch etwas über die Stärke der fünf Neuzugänge Tobias Reichmann, Julius Kühn, Finn Lemke, Lasse Mikkelsen und Nebojsa Simic verraten wird.

Zudem wird das neue Trikot offiziell vorgestellt und kann an diesem Abend auch gekauft werden. Unserer Zeitung hält für die Anhänger die beliebten Teamposter bereit.

Worin unterscheidet sich dieser Termin von anderen Mannschaftsvorstellungen?

Bei der Präsentation im Juli im Melsunger Schlossgarten lag der Fokus auf der gesamten Handball-Abteilung. Nun steht allein das Bundesliga-Team der MT im Blickpunkt. Diesmal ist auch Youngster Johannes Golla dabei, der vor einem Monat wegen der Vorbereitung auf die Junioren-WM bei einigen PR-Terminen gefehlt hatte.

Was sind die Höhepunkte im Rahmenprogramm?

„Es wird an diesem Abend genügend Aktionen geben, die nicht nur Handball-Fans interessieren“, erläutert Melsungens Manager Axel Geerken. So kommt beispielsweise eine Maschine zum Einsatz, bei der die Fans ihre Wurfgeschwindigkeit messen lassen können. Wer zwischen Kinderschminken und Hüpfburg eine Pause machen möchte, kann dies in einer Wohlfühlecke tun.

Wie sieht es mit der Verpflegung aus?

Die MT verspricht ihren Gästen ganz unterschiedliche kulinarische Köstlichkeiten. Passend zur Jahreszeit werden auch Cocktails gemixt.

Ist der Eintritt zum Sommerfest frei?

Ja. Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf von Speisen und Getränken wird sozialen Zwecken zugeführt: So werden die „Kleinen Riesen Nordhessen“ sowie das Tierheim Beuern „Ein Heim für Tiere“ unterstützt.

Hintergrund

Nach zwei freien Tagen nehmen die Handballer der MT Melsungen am Mittwoch wieder den Trainingsbetrieb auf. Nach einer Übungseinheit am Vormittag gastiert das Team zu einem Testspiel ab 19 Uhr beim Verbandsligisten HSC Ingelheim. Der HSC feiert in diesem Jahr 50-jähriges Bestehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.