Melsungens künftiger Keeper wird von Appelgren im Nationalteam ersetzt

MT in Sorge um Torwart Johan Sjöstrand

+
Da war er schon angeschlagen: Johan Sjöstrand Mitte April beim Gastspiel des THW Kiel in Kassel gegen die MT.

Melsungen. Die Nachricht verhieß nichts Gutes: Johan Sjöstrand, Handball-Torwart des THW Kiel, ist an Maltafieber erkrankt und kann in dieser Saison nicht mehr spielen.

Eine schlechte Meldung, die auch bei den Verantwortlichen der MT Melsungen die Alarmglocke schrillen ließ. Denn Sjöstrand wird im Sommer nach Nordhessen wechseln.

MT-Mannschaftsarzt Dr. Bernd Sostmann soll sich jetzt über den Verlauf der Genesung beim Kieler informieren, erklärte Manager Axel Geerken. „Wir lassen prüfen, wie es um Johan bestellt ist.“ Auch Trainer Michael Roth hatte die erste Information in Sorge versetzt. „Aber inzwischen bin ich nach den letzten Informationen aus Kiel etwas gelassener“, sagte Roth gestern. „Bis zu unserem Trainingsauftakt am 10. Juli ist ja noch viel Zeit. Und wenn es keinen Rückschlag gibt, dann dürfte es kein Problem sein für Johan, fit bei uns anzutreten.“

Der Torwart habe ja noch die übliche Sommerpause Roth zur Regeneration. „Und ich hoffe, dass er vielleicht sogar die Möglichkeit bekommt, bis dahin seinen Trainingsrückstand aufzuholen.“

Seit mehreren Wochen ist Sjöstrand bereits krank geschrieben. Er soll sich während der Weltmeisterschaft im Januar in Katar beim Verzehr von unpasteurisierter Milch und daraus hergestellten Produkten mit dem Maltafieber infiziert haben. „Die Muskeln sind wie im Flug verschwunden“, erklärte der Schwede jüngst. Sieben Kilogramm habe er bereits verloren. Eine sechswöchige Antibiotika-Kur soll nun endlich die Viren abtöten.

Auf Grund seiner Erkrankung kann Sjöstrand derzeit natürlich auch nicht mit der schwedischen Nationalmannschaft in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Polen antreten. Die Skandinavier spielen in Gruppe 3 am 29. April in eigener Halle gegen Slowenien, vier Tage später ist das Rückspiel.

Mikael Appelgren

Vertreten wird Sjöstrand bei den Tre-Kronors von Mikael Appelgren, dem aktuellen Melsunger Torwart, der im Nationalteam somit die Nummer zwei hinter Flensburgs Mattias Andersson ist.

Aber Appelgren wird nicht der einzige MT-Spieler sein, der mit seinem Nationalteam im Einsatz ist. Denn zur gleichen Zeit möchte Linksaußen Jeffrey Boomhouwer in der Gruppe 1 mit den Niederlanden zweimal gegen die Türken punkten. Und die Melsunger Rückraumstrategen Nenad Vuckovic und Momir Rnic sollen mit der Auswahl Serbiens gegen Island auflaufen. Doch es steht noch nicht fest, ob das Duo angesichts der schwierigen personellen Lage bei der MT nach dem Ausfall von Regisseur Patrik Fahlgren wirklich zum Lehrgang seiner Nationalmannschaft reisen wird.

Im deutschen Nationalteam wurden keine Melsunger Aktiven für die nächsten Spiele berücksichtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.