MT-Spiel gegen Gummersbach vorverlegt

Kassel. Noch sind es drei Wochen bis zum achten Spieltag der Handball-Bundesliga. Doch die Fans der MT Melsungen sollten sich den 13. Oktober schon jetzt vormerken. Denn das Heimspiel in der Kasseler Rothenbach-Halle gegen den VfL Gummersbach ist von 19 Uhr auf 15 Uhr vorverlegt worden.

Das teilte die MT jetzt mit. Der Grund: Der HR berichtet in der Samstagssendung „Heimspiel“ umfassend von der Partie – so wie bereits vom Hessenderby zwischen der MT und Wetzlar. „Nun wollen wir die Berichterstattung vom Spiel gegen Gummersbach noch einmal deutlich ausweiten“, heißt es aus dem Haus des Hessischen Rundfunks.

Dabei werden am 13. Oktober die Bilder des Spiels zeitversetzt um 17 Uhr zu sehen sein. Auch von dem am gleichen Tag stattfindenden Spiel des Fußball-Regionalligisten KSV Hessen gegen Freiburg II (14 Uhr) wird es einen Bericht geben. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.