1. Startseite
  2. Sport
  3. MT Melsungen

MT Melsungen: Kühn fällt lange aus, Simic verlängert

Erstellt:

Von: Maximilian Bülau, Björn Mahr

Kommentare

Zwei kräftige Männer im direkten Duell: Julius Kühn von der MT Melsungen erzielte gegen den VfL Gummersbach mit Stepan Zeman fünf Treffer.
Zwei kräftige Männer im direkten Duell: Julius Kühn von der MT Melsungen erzielte gegen den VfL Gummersbach mit Stepan Zeman fünf Treffer. © Andreas Fischer

Erst kam die schöne Nachricht, dann die bittere: Handball-Bundesligist MT Melsungen hat am Dienstag die Vertragsverlängerung mit Torhüter Nebojsa Simic verkündet. Später folgte allerdings die Mitteilung, dass Julius Kühn lange ausfallen wird.

Der Montenegriner Simic verlängerte vorzeitig bis zum 30. Juni 2026. Kühn wird dagegen zwei bis drei Monate ausfallen. Der Rückraumakteur hat sich in der Auftaktpartie gegen die Rhein-Neckar Löwen (25:36) gegen Ende des Spiels einen Knöchelbruch zugezogen. Genauere Untersuchungen bei Dr. Gerd Rauch brachten die Gewissheit. Es handelt sich um eine Fraktur des Innenknöchels. Ob der 29 Jahre alte Kühn operiert wird, steht noch nicht fest. Eine solche Verletzung kann laut Rauch operativ und konservativ behandelt werden. Eine Entscheidung falle in Absprache mit dem Spieler.

Viele Fans dürften dagegen froh sein, dass Torhüter Simic den Nordhessen erhalten bleibt. „Ich bekomme viel Unterstützung von den Zuschauern, ich spüre die Energie, die sie mir geben“, sagt der 29-Jährige. Zwar blieben Melsunger Erfolge in der jüngeren Vergangenheit aus, Simic ist aber davon überzeugt, dass bessere Zeiten kommen werden: „Wir werden den Gegnern wieder mehr Furcht einflößen.“

Seit 2017 trägt er das Trikot der Melsungen. So gehört er zusammen mit Julius Kühn und Finn Lemke zu den dienstältesten Spielern im Kader. “Simo ist nicht nur ein top Torhüter und tadelloser Sportsmann, sondern außerhalb des Spielfeldes auch eine wichtige Integrationsfigur“, lobt Manager Axel Geerken den Schlussmann. (Björn Mahr und Maximilian Bülau)

Auch interessant

Kommentare