Pokal: MT im Halbfinale gegen Berlin

Kassel. Handball-Bundesligist MT Melsungen bekommt es im Pokal-Halbfinale am 12. April in Hamburg mit den Füchsen Berlin zu tun. Das ergab die Auslosung. Im zweiten Duell loste Miss Germany Vivien Konca die Teams der Rhein-Neckar Löwen und Flensburg-Handewitt im Final Four gegeneinander. Das Finale steigt dann am 13. April.

„Wir sind zufrieden. Wir haben Berlin in dieser Saison schon geschlagen und bei den Füchsen nur knapp verloren. Wir haben also eine realistische Chance, im Halbfinale erfolgreich zu sein“, sagte Michael Roth, Trainer der MT. „Gegen die Füchse rechnen wir uns am ehesten etwas aus“, betonte auch MT-Geschäftsführer Axel Geerken. Die beiden Halbfinals werden um 15 Uhr und 17.45 Uhr angepfiffen, die Reihenfolge der Partien steht noch nicht fest. (tor/mis)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.